Jörg Wesner

Jörg Wesner

Paare in Bewegung® - Praxis für wachstumsorientierte Paartherapie

Groten Hoff 1
22359 Hamburg (U1 Volksdorf)
schreiben
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, Paartherapie
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • Coaching
  • Paare - Familien
  • Sexualität

Verfahren

  • Gesprächstherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Integrative Therapie
  • Systemische Therapie
  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.
Persönliches Profil

Als Paar gemeinsam wachsen

Sie sind in meiner Praxis willkommen,
- wenn Sie als Paar gemeinsam wachsen und sich entwickeln wollen;
- wenn Sie sich in Ihrer individuellen Entwicklung gegenseitig mehr und besser unterstützen wollen;
- wenn Sie Ihre Paarbeziehung wieder als die Ressource nutzen wollen, als die sie eigentlich gedacht ist;
- und wenn Sie erleben wollen, wie aus destruktiven Positionen konstruktive Entwicklungsaufgaben werden - für Sie als Paar, aber auch für jeden einzelnen von Ihnen.

Sie sind auch willkommen,
- wenn Ihre Beziehung aktuell in der Krise ist;
- wenn Sie gerade nur wissen, daß es so jedenfalls nicht weitergehen kann;
- oder wenn Sie auf gute Weise auseinander gehen wollen.

Sie sind bei mir verkehrt,
- wenn Sie einen Schiedsrichter suchen, der Ihnen Recht gibt;
- wenn Sie sich nicht vorwerfen lassen wollen, nicht alles versucht zu haben, innerlich aber schon ausgestiegen sind;
- oder wenn Sie sich längst für jemand anderes entschieden haben, Ihr Partner, Ihre Partnerin aber nichts davon weiß.

Entwicklung & Veränderung - raus aus der Sackgasse!

Entwicklung bedeutet, sich auf unsicheres Terrain zu begeben. Viele wollen zwar, daß die Beziehung „besser“ wird, haben aber gleichzeitig große Angst vor wirklicher Veränderung, weil es dann schnell in Gebiete geht, wo man sich nicht auskennt - Neuland eben. Aber es hilft nichts: Erst, wenn wir wirklich bereit sind, die ausgetretenen Pfade zu verlassen und für eine Weile auch Unsicherheit zuzulassen, kommen wir aus den Sackgassen, in die uns die ausgetretenen Pfade bisher geführt haben.

Um im Bild zu bleiben: So mancher glaubt, es läge am anderen, daß dahinten (am Ende der Sackgasse) eine Wand ist und es nicht weitergeht. Und in der Therapie wird dann der Wunsch formuliert, doch bitte dabei zu helfen, diese Wand zu beseitigen (noch besser: zu sprengen). Also dem jeweils anderen deutlich zu machen, daß dieser doch bitte aufhören solle zu mauern.

Es gehört zu den schwersten Erkenntnissen, daß es nicht an der Wand am Ende der Sackgasse liegt, sondern daran, daß es eben eine Sackgasse ist (eine nicht funktionierende, nicht ans Ziel führende Strategie). Weitergehen kann es nur, wenn man bereit ist, einen anderen - bisher unbekannten - Weg einzuschlagen.

Das ist die Zumutung, die auf Sie bei mir in der Praxis wartet: Ich werde Sie - liebevoll, wertschätzend und mit viel Geduld - immer wieder dazu einladen, neue Wege zu gehen, sprich: neue Sichtweisen auf das bisher Erlebte auszuprobieren - vor allem auf Ihren Partner, Ihre Partnerin .

>>> Wer vor einer Wand steht, sollte nicht versuchen weiterzugehen. Sondern sich umdrehen! <<<
(J.W.)

Beratungsformate - Wege der Unterstützung

Im Laufe der Jahre habe ich verschiedene Beratungs- und Therapieformate entwickelt, die - je nachdem, was die Ausgangslage ist - die Effizienz der Paarberatung deutlich erhöhen. So kann man das Eisen schmieden, solange es heiß ist, und der Beratungsprozess zieht sich nicht unnötig in die Länge.

• Vorgespräch - Am Anfang steht immer ein Vorgespräch, damit Sie mich und meine Arbeitsweise kennenlernen können.

• Kompakttermine beinhalten drei Sitzungen hintereinander: je ein Einzelgespräch und danach ein Paargespräch. So kann jeder von Ihnen in Ruhe seine Sicht der Dinge darlegen und im dritten Gespräch kann ich die Fäden (und Themen) dann zusammenführen. Ein KompaktTermin dauert insgesamt maximal vier Stunden, inkl. zweier halbstündiger Pausen. Kompakttermine sind auch an Samstagen buchbar, bzw. möglich.

• Powertage beginnen immer gemeinsam - sei es mit einer kurzen Einstimmung oder mit einem ersten gemeinsamen Gespräch. Die weitere Ausgestaltung hängt ganz davon ab, welches Anliegen Sie haben - Powertage sind, mehr noch als andere Formate, ganz individuell auf Sie abgestimmt. Kurz gesagt bestehen Powertage aus einem Mix aus Einzelgesprächen, Paargesprächen und Übungen. Häufig gebe ich auch kleine Aufgaben für die Pausen mit. Powertage sind wie eine Energiespritze für Ihre Beziehung. Es kostet ein bißchen Mut - aber es lohnt sich!

• Einzelstunden sind immer dann angesagt, wenn die individuellen Themen sehr im Vordergrund stehen. Für den Beratungsprozess am günstigsten ist es, wenn beide am selben Tag (möglichst hintereinander) kommen können, manchmal ist es aber auch für die Beziehung nützlich, wenn einer von beiden für eine Weile alleine kommt.

• einstündige Paargespräche biete ich den Paaren in der Regel erst dann an, wenn der Veränderungsprozess schon deutlich fortgeschritten ist. Anders gesagt, wenn das intensive Arbeiten nicht mehr unbedingt nötig ist.
In manchen Fällen ist es allerdings - aus verschiedensten Gründen - nicht anders möglich, als im 14-tägigen bis 4-wöchigen Abstand zu arbeiten. Wichtig ist bei längeren Abständen zwischen den Sitzungen nur, Geduld mitzubringen, was den Fortschritt des Veränderungsprozesses angeht.

Kompetenz

Seit 2004 bin ich als Paartherapeut in eigener Praxis tätig.
Diplom-Arbeit mit dem Titel: "Akzeptieren, dass der andere anders ist."
Systemisch-Integrative Paar- u. Familientherapie bei Martin Kirschenbaum, Systemische Paartherapie bei Hans Jellouschek,
Weiterbildung "Der Alte und das Neue" bei Hunter Beaumont.
Ich habe gelernt, aus den verschiedensten therapeutischen Perspektiven auf das Geschehen einer Paarbeziehung zu schauen.

Paarbeziehung ist ein vielschichtiges Phänomen! Manchmal geht es darum, auf der Verhaltensebene etwas zu ändern, oder es gibt Störungen auf der Seelenebene, die die Beziehung schwierig machen. Oder durch die angesammelten Verletzungen ist der Herzraum verschlossen. Um nur die drei wichtigsten "Schichten" zu benennen.

Meine Klienten kommen aus Volksdorf, Sasel, Bergstedt, Poppenbüttel, Wellingsbüttel, Meiendorf, Rahlstedt, Lemsahl-Mellingsstedt, Wohldorf-Ohlstedt, Winterhude, Barmbek, Altona, Ottensen, Othmarschen, Blankenese, Wedel, Eimsbüttel, Eppendorf, Eilbek, Innenstadt, Bergedorf, Norderstedt, Ahrensburg, Großhansdorf, Bad Oldesloe, Bargteheide, Reinbek, Trittau, Lübeck, Kiel, Lüneburg, Buchholz, Winsen und manchmal sogar von "weiter weg", wie zum Beispiel Berlin.
Im Internet finden Sie mich auch unter den Suchworten: Coaching für Paare, Paarberatung, Paarcoaching, Eheberatung, Paartherapie und Sexualberatung.


13693
Seitenaufrufe seit 30.04.2004
Letzte Änderung am 19.10.2018