Angst-Test

Psychologischer Test zur "generalisierten Angststörung"

Bei vorliegendem Angst-Test handelt es sich um eine Selbstbeurteilungs-Angst-Skala, die von dem Psychiater Dr. William W.K. Zung zur Quantifizierung von Angst als klinische Erkrankungsform entwickelt wurde. In der Angst-Skala werden Symptome abgefragt, die gemäß dem ICD 10 mit einer Generalisierten Angststörung in Verbindung gebracht werden.

Darunter versteht man eine anhaltende Angst, die nicht auf bestimmte Umgebungsbedingungen gerichtet ist, sondern sich meist in unbegründeten Sorgen oder Befürchtungen über zukünftige Unglücke oder Erkrankungen äußert. Diese Angst ist häufig von weiteren psychischen und körperlichen Symptomen begleitet.

Hinweise zur Durchführung des Angst-Tests

In diesem Angst-Test finden Sie 20 Feststellungen über Ihr Befinden. Beantworten Sie die Fragen hinsichtlich darauf, wie Sie sich während der letzten sieben Tage gefühlt haben. Lesen Sie jede Feststellung sorgfältig durch und entscheiden Sie spontan, welche Aussage für Sie zutrifft: „selten oder nie“, „manchmal“, „oft“ oder „meistens oder immer“.

Bitte beachten Sie, dass dieser Angst- Test keine fachliche Diagnose ersetzen kann und soll. Dazu wenden Sie sich bitte an einen Psychologischen Psychotherapeuten, einen entsprechenden Facharzt oder einen anderen qualifizierten Diagnostiker.

Selbstbeurteilungs-Angst-Test

1. Ich fühle mich nervöser und ängstlicher als sonst
nie oder selten
manchmal
oft
meistens oder immer
2. Ich fürchte mich ohne jeden Grund
nie oder selten
manchmal
oft
meistens oder immer
3. Ich rege mich leicht auf oder bekomme das Gefühl, in Panik zu geraten
nie oder selten
manchmal
oft
meistens oder immer
4. Ich habe das Gefühl zusammenzubrechen
nie oder selten
manchmal
oft
meistens oder immer
5. Ich glaube, dass alles in Ordnung ist und nichts Schlimmes geschehen wird
nie oder selten
manchmal
oft
meistens oder immer
6. Meine Arme und Beine schlottern und zittern
nie oder selten
manchmal
oft
meistens oder immer
7. Ich leide an Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen
nie oder selten
manchmal
oft
meistens oder immer
8. Ich fühle mich schwach und werde schnell müde
nie oder selten
manchmal
oft
meistens oder immer
9. Ich fühle mich ganz ruhig und kann gut still sitzen
nie oder selten
manchmal
oft
meistens oder immer
10. Ich kann spüren, wie mein Herz ganz schnell pocht
nie oder selten
manchmal
oft
meistens oder immer
11. Ich leide unter Schwindelanfällen
nie oder selten
manchmal
oft
meistens oder immer
12. Ich habe Ohnmachtsanfälle oder das Gefühl, ohnmächtig zu werden
nie oder selten
manchmal
oft
meistens oder immer
13. Ich kann frei ein- und ausatmen
nie oder selten
manchmal
oft
meistens oder immer
14. Ich bekomme so ein Gefühl von Taubheit und Kribbeln in meinen Fingern und Zehen
nie oder selten
manchmal
oft
meistens oder immer
15. Ich leide unter Magenschmerzen oder Verdauungsstörungen
nie oder selten
manchmal
oft
meistens oder immer
16. Ich muss häufiger als sonst Wasser lassen
nie oder selten
manchmal
oft
meistens oder immer
17. Meine Hände sind gewöhnlich trocken und warm
nie oder selten
manchmal
oft
meistens oder immer
18. Ich fühle, wie mein Gesicht heiß wird und ich erröte
nie oder selten
manchmal
oft
meistens oder immer
19. Ich schlafe leicht ein und finde erholsamen Schlaf
nie oder selten
manchmal
oft
meistens oder immer
20. Ich habe Alpträume
nie oder selten
manchmal
oft
meistens oder immer

Quellenhinweis:

Die Selbstbeurteilungs-Angst-Skala ist der Veröffentlichung von Zung, W.W.K. "A rating instrument for anciety disorders" aus Psychosomatics, 1971, Vol. 12: 371 - 379 entnommen. Das Testverfahren in hier dargebotener Form wird verwendet mit der Genehmigung von Psychosomatics (Copyright 1971). American Psychiatriatric Association.