Jan Wolfrum

M. Sc.-Psych. Jan Wolfrum

Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz, psychologischer Psychotherapeut i.A.

Funkenburgstraße 9
04105 Leipzig
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in (Psychotherapie), Master in Psychologie, Psychotherapeut für Tiefenpsychologie i. A.
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Kinder - Jugendliche
  • Notfall - Krise
  • Paare - Familien
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Supervision
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Körperorientierte Verfahren
  • Tiefenpsychologisches Verfahren
  • Traumatherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psycholegen e.V. (BDP)
  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung (DPtV)
  • Deutschsprachige Gesellschaft für Psychotraumatologie (DeGPT)
  • International Society for the Study of Trauma and Dissociation (ISSTD)
Persönliches Profil

Ausbildungshintergrund

2012-16: Bachelorstudium Psychologie, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
2016-18: Masterstudium Klinische Psychologie, Psychotherapie und Gesundheit, Friedrich-Schiller-Universität Jena
2013-heute: Ausbildung zum Traumatherapeuten, Trauma-Institut Leipzig
2019-heute: Ausbildung zum Psychotherapeuten für Tiefenpsychologie, Mitteldeutsches Institut für Psychoanalyse

Während meines Studiums arbeitete ich in verschiedenen Einrichtungen für Kinder- und Jugendpsychiatrie. Danach war ich als Bezugstherapeut in einer forensischen Klinik (Strafgefangene) tätig und bin nun hauptberuflich als Psychologe und tiefenpsychologischer Gruppenleiter an der Tagesklinik Bitterfeld/ Wolfen angestellt.

Methodik

Mein therapeutisches Vorgehen orientiert sich am multimodalen SPIM-30 Behandlungskonzept und integriert mehrere methodische Ansätze aus verschiedenen therapeutischen Schulen:

- Ressourcenaktivierung
- Stabilisierung/ Reorientierung
- Beziehungsarbeit
- Tiefenpsychologische Methoden
- Verhaltenstherapeutische Elemente
- Ego-State-Therapie / Arbeit mit Persönlichkeitsanteilen
- Kunsttherapeutische Elemente
- Körpertherapeutische Elemente
- Traumatherapeutische Orientierung

Allgemeines

Grundsätzlich behandle ich Personen jeder Herkunft, Geschlechts, Religion und sexueller Orientierung. Therapien sind in deutscher und englischer Sprache oder mit Übersetzer*in bei mir möglich.

Die Therapie findet in den Räumen der Praxengemeinschaft Hampf & Patzwahl statt. Diese liegen im Waldstraßenviertel und sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

Wenn Ihr Interesse geweckt ist, können Sie gern meine Internetseite (www.praxis-wolfrum.de) für weitere Informationen besuchen oder mich direkt über therapie.de kontaktieren.


1965
Seitenaufrufe seit 12.01.2021
Letzte Änderung am 09.11.2021