Matthias Wimberg

Matthias Wimberg

Heilpraktiker für Psychotherapie, Körperpsychotherapie, Atem- und Körperarbeit

Kaiserstr. 34a
76133 Karlsruhe
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in (Psychotherapie)
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Alternative Verfahren
  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Gestalttherapie
  • Kurzzeittherapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • Traumatherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch
  • Spanisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.
Persönliches Profil

Angebot und Arbeitsschwerpunkt

Meine Spezialisierung ist die Verbindung von Körper und Psyche.

Mein Therapie- und Arbeitsangebot richtet sich vor allen an Menschen bei denen

• ein psychisches Leiden einhergeht mit körperlichen Symptomen

Unter anderem bei psychosomatischen Krankheiten, Burnout, Erschöpfungszuständen, somatoformen Schmerzstörungen, Depressionen mit körperlichen Symptomen, Ängste/Panikattacken z.B. mit Atemnot, Gedankenkreisen und Herzrasen

• die Sprache allein nicht mehr weiterhilft

Sie wissen womöglich schon alles über sich und Ihre Probleme und Leiden, verstehen es. Aber das alleine hilft nicht wirklich. Auch dann wenn ihre problemauslösenden Erfahrungen bzw. Traumatisierungen in frühester Kindheit liegen, auch weit vor dem Erlernen der Sprache.

Schwerpunkte
• Burnout-Syndrom (Erschöpfung, nicht mehr zur Ruhe kommen können)
• Depression (innere Leere, Gefühllosigkeit, kein Antrieb)
• Ängste und Phobien (Panikattacken, Prüfungs-, Vortragsangst, Angst aus dem Haus zu gehen, Angst vor Spinnen)
• Psychosomatische Beschwerden (Magen/Darmprobleme, Herzrasen, Schwitzen)
• Chronische Schmerzen (Fibromyalgie, Kopfweh, Rückenschmerzen, Migräne)
• Belastungsreaktionen (Trennung, Geburtstrauma, sexueller Missbrauch, Gewalterfahrung)
• Persönlichkeitsentwicklung (mehr Lebensqualität, mehr Lebendigkeit, mehr (künstlerischer) Ausdruck)

Arbeitsweise

In der körperorientierten Psychotherapie und Körperarbeit arbeite ich in der Regel direkt mit dem Körper. So wie die psychischen Probleme im Leben die körperlichen Symptome (mit)ausgelöst haben, wird die Arbeit mit jenen den direkten Weg aus der Krise hinaus führen. So wird mehr Entspannung zu mehr Ruhe und weniger Angst führen, so wird ein tieferer Atem zu mehr Antrieb und besserer Stimmung führen usw. Wenn sich die körperliche Dynamik verändert, dann verändern sich auch die psychosozialen Dynamiken, die zur Krise geführt haben.

Wir werden mit der nötigen Achtung und Sanftheit in der Geschwindigkeit vorgehen, die für Sie richtig ist. Und werden dabei soll schnell vorgehen, wie es möglich ist, um keine Zeit zu verlieren. Dabei arbeite ich vor allem erfahrungsorientiert – also weg vom Kopf und hin zum Körper und zum Gefühl.
Jeder Mensch ist einmalig und so sollte auch eine Therapie einzigartig und speziell auf den jeweiligen Menschen abgestimmt sein.
Deshalb beinhaltet meine Arbeitsweise verschiedene therapeutische Ansätze und Techniken, die zu einer schnellen und tiefen Problemlösung beitragen. So wird sicher gestellt, dass Sie genau das bekommen, was Sie in Ihrer momentanen Situation brauchen, damit es Ihnen wieder besser geht.

Den ersten Schritt dahin können nur Sie selbst tun…

Kosten und Dauer

Einzelsitzung (50 Minuten): 90,- Euro
Eine Ermäßigung ist in Einzelfällen möglich
Kriseninterventionen, Kurz- und Langzeittherapie möglich

Private Krankenkassen und Beihilfen übernehmen in der Regel die Kosten für eine Psychotherapie. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse nach den individuellen Bedingungen Ihres Versicherungsvertrages. Die Abrechnung erfolgt nachGebührenordnung für Heilpraktiker.

Anmerkung: Da die gesetzlichen Krankenkassen ausschließlich Verhaltenstherapie, tiefenpsychologische Verfahren und Psychoanalyse erstatten, kann ich nicht über die gesetzlichen Kassen abrechnen.

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

Vier Jahre Ausbildung mit Supervision in Körperarbeit nach der Grinberg Methode - Lernen über den Körper
Vier Jahre Ausbildung mit Supervision und Lehranalyse in körperorientierter Psychotherapie (Skan, Vegetotherapie)
Seit 2004 Ausbildung in körperorientierter Gestalttherapie insbesondere für die Gruppenarbeit
Mehrere Jahre Ausbildung in unterschiedlichen Entspannungs- und Achtsamkeitsmethoden
Regelmäßige Intervisionstreffen

Seit 2007 in eigener Praxis tätig


Gesetzliche Berufsbezeichnung: Heilpraktiker beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie (verliehen in der Bundesrepublik Deutschland)
Zuständige Aufsichtsbehörde: Landratsamt Karlsruhe, Gesundheitsamt, Beiertheimer Allee 2, 76137 Karlsruhe

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

12816
Seitenaufrufe seit 27.10.2014
Letzte Änderung am 25.01.2019