Uta von Westernhagen

Dr. med. Uta von Westernhagen

Ärztliche Psychotherapeutin

Gerberstr. 39
40591 Düsseldorf
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Arzt/Ärztin
  • Arzt/Ärztin approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Gesprächstherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Kunsttherapie
  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Mein Weg in die Psychotherapie entwickelte sich aus dem Wunsch, als Ärztin Menschen in Lebenskrisen besser begleiten zu können. Während meiner Arbeit in der Klinik und Praxis war es mir in der Behandlung meiner Patient/innen immer wichtig, mich nicht nur auf eine Erkrankung oder Symptomatik zu fokussieren, sondern auch den Menschen in seinem Umfeld zu begreifen und zu begleiten. Psychotherapie bedeutet für mich vor allem den gesunden Anteil eines Menschen mit ihm gemeinsam wieder zu entdecken und mich mit ihm auf die Suche nach Qualitäten, Ressourcen und Entwicklungsmöglichkeiten zu begeben sowie schwierige Lebenssituationen zu bewältigen.

Meine Angebot richtet sich an Frauen und Männer, die aufgrund von
- Depression, Burn-Out, Stress
- Angst
- Trauer, Verlust und Erkrankung
- Trauma und Mißbrauch
- Persönlichkeitsstörungen, wie z.B. Borderline
eine persönliche und individuelle Begleitung wünschen.

In den Einzeltherapien stehen die Wünsche und Bedürfnisse meiner Klient/innen im Vordergrund. Sie sind die Gestalter/innen des eigenen Prozesses. Ich orientiere mich an den Richtlinien psychodynamischer/ tiefenpsychologischer Verfahren. Je nach Situation wende ich auch Methoden in Anlehnung an die humanistische Psychotherapie und Verhaltenstherapie an. Wichtig ist mir, dass Menschen sich in der Therapie selbst erleben und besser spüren können und auch Veränderungspotentiale spürbar gemacht werden.

Vita

Nach meinem Studium der Humanmedizin an der Universität Duisburg Essen absolvierte ich meine Facharztweiterbildung als Frauenärztin an der Universitätsklinik der Heinrich Heine Universität Düsseldorf. Mein Weg führte mich schließlich in die gynäkologische und reproduktionsmedizinische Praxis „green-ivf“ in Grevenbroich. Während meiner Tätigkeit in der Praxis, absolvierte ich berufsbegleitend eine Weiterbildung als „Kunsttherapeutin“ nach Bettina Egger* am Münsteraner Institut für humanistische Kunsttherapie. So verfestigte sich der humanistische Gedanke auch in meinem Denken und Handeln während meiner Tätigkeit in der Praxis. Ich entschied mich schließlich dazu, der psychotherapeutischen Tätigkeit „hauptberuflich“ nachzugehen und konnte während meiner Arbeit als Psychotherapeutin in der Median Klinik Düsseldorf viele wertvolle Erfahrungen machen. Nach erfolgreicher Prüfung vor der Ärztekammer Nordrhein erlangte ich die Qualifikation „ärztliche Psychotherapie“ mit dem Schwerpunkt tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie. Nun freue ich mich ab Februar 2024 meine eigenen Praxisräume zu beziehen. Hier biete ich psychotherapeutische Einzeltherapie und Paartherapie in ärztlicher, freiberuflicher Tätigkeit an. Besonders freue ich mich darüber, in der Praxis auch ein Malatelier für die Maltherapie eröffnen zu können, um die personenorientierte Maltherapie * und LOM * nach Bettina Egger in Kleingruppen anzubieten.

Workshops 2024:
16./17.3.24 „Entdecke deine Vielfalt“
Arbeit mit „Persönlichkeitsanteilen“ in einer Kleingruppe von max. 4 Personen.

Bei Interesse senden Sie mir bitte eine Anfrage an therapie@vonwesternhagen.de


1185
Seitenaufrufe seit 24.07.2023
Letzte Änderung am 21.02.2024