Eric von Nagel

Eric von Nagel

Psychologische Privatpraxis

Richard-Wagner-Str. 18
68165 Mannheim Mannheim
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in beschränkt auf Psychotherapie, Systemische Therapie, IKR (Inneres Kinder Retten), Schematherapie, Körpertherapie, Mediator (IHK)
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • Schematherapie
  • Systemische Therapie
  • Traumatherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapie
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.
Persönliches Profil

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

-Traumatherapie -Das innere Kind retten- Gabriele Kahn, Heiligenfeld, 2019
-Schematherapie-Genuine Sense, Wiesbaden, 2019
-Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde als Heilpraktiker Psychotherapie, Dez2018
Stadt Ludwigshafen am Rhein
-Studium Psychotherapie-ILS Fernuniversität, 2017-2018
-Seminar Zeit- und Stressmanagement-DGFB perconomy, Düsseldorf, 2008
-Fortbildung Wirtschaftsmediation -Akademie für Weiterbildung an den -
Universitäten Mannheim & Heidelberg, 2001
-Fortbildung „Konfliktmuster und Machtungleichgewichte in der Mediation“
Akademie für Weiterbildung an den Universitäten Mannheim & Heidelberg, 2001

Intensive Selbsterfahrung seit 1992 in:
-Somatic Experiencing (Peter A. Levine)
-Familien- und Organisationsaufstellungen
-Schematherapie
-Gesprächstherapie
-Holotropes Atmen (nach Stanislav Grof)
-Hatha Yoga
-Qi Gong
-Meditation
-Reiki
-Heilfasten
-Primärtherapie (Arthur Janov)
-Boyesen Therapie (körperorientierte Psychotherapie)
-Hypnose

Behandlungsphilosophie

Ganzheitlich, respektvoll, Grenzen wahrend.
Das Wort des/der Klienten/die Klientin gibt die Richtung vor.
Achtsamkeit geht vor Schnelligkeit.

Am Anfang steht in der Regel eine kurze, strukturierte Diagnostik und Definition der Klienten-Ziele, auf deren Basis wir gemeinsam die nächsten Schritte abstimmen.

In akuten Situationen/Notfällen steht vor allem anderen zunächst die Stabilisierung im Vordergrund.

Grundsätzlich ist mein persönliches Ziel Menschen dabei zu helfen wieder in ihre Kraft zu kommen, in die Befähigung möglichst rasch ohne Therapeut den Alltag wieder erfolgreich und zufrieden meistern zu können.

Vita

1992 im Alter von 22 Jahren erhielt ich die Diagnose einer
chronischen Colitis, also einer schweren, chronischen
Darmerkrankung, die als unheilbar gilt.

Durch diesen Leidensdruck gepaart mit ein paar glückliche Fügungen
öffnete ich mich dafür an psychischen Themen zu arbeiten (als
22 jähriger junger Mann nicht einfach !). Mit einer ganzheitlichen
Körpertherapie (Boyesen Therapie) konnte ich sehr viel alten Schmerz
und Verletzungen aufarbeiten, was schließlich innerhalb von 1,5
Jahren zur vollständigen Gesundung des Darms führte.

Seitdem habe ich bis heute noch weitere Krisen erlebt. Hierzu gehören ein Burn-Out, eine Post Traumatische Belastungsstörung und mehrere psychosomatische Krisen mit starken Körperschmerzen aufgrund vergangener Traumata.

Diese intensiven, persönlichen Erfahrungen helfen mir dabei Klienten/Klientinnen noch besser zur verstehen und mich in sie hineinzufühlen. Das hilft manchmal fast
mehr als die beste Methode.

Honorar und Zahlungsbedingungen

Honorar Einzelsitzungen:
60 min = 120 EUR
90 min = 160 EUR

Honorar Paarsitzungen:
90 min = 190 EUR

In der Regel werden die Sitzungen direkt nach Abschluss bar bezahlt.
Auch Paypal oder SEPA-Überweisung ist nach Absprache möglich.

Hinweis:
Gesetzliche Krankenkassen übernehmen nicht die Kosten für Heilpraktiker der Psychotherapie. Wenn Sie eine private Versicherung oder Zusatzversicherung haben, fragen Sie gerne nach, ob Kosten für HP Psychotherapie übernommen werden.



102
Seitenaufrufe seit 08.04.2024
Letzte Änderung am 10.05.2024