Jürgen Voigt

Jürgen Voigt

Heilpraktiker für Psychotherapie

Ziegelhofstraße 66
26121 Oldenburg (Oldenburg) Oldenburg (Oldenburg)
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Raucherentwöhnung, Gewichtsreduzierung
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer

Verfahren

  • EMDR
  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Hypnose
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Gruppentherapie
  • Paartherapie
  • Therapie für Kinder und Jugendliche

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.
Persönliches Profil

Psychotherapie/ MPU-Vorbereitung

In der Psychotherapie können alte "vergessene , verdrängte" Konflikte und Blockaden aufgedeckt und gelöst werden. Ein Prozess der Veränderung des Denkens, des Fühlens und des Verhaltens wird angestoßen. Im Vordergrund meiner Tätigkeit, sei es als Therapeut oder Coach, steht für mich die Arbeit auf Augenhöhe".

KVT (kognitive Verhaltensterapie)

Die kognitive Verhaltenstherapie ist eine Form der Verhaltenstherapie, die sich insbesondere bei z. B.: Depressionen, Ängste (Prüfungen, Zahnarzt, Höhe, usw) Burnout, Essstörungen als sehr effektiv erwiesen hat.
Schwerpunkte dieser Therapieform sind die Bewusstmachung von Kognitionen (unbewussten ablaufenden Denkmustern), deren Überprüfung und Schlussfolgerungen auf ihre Angemessenheit. Der Klient soll durch auszubildende Selbstbeobachtung einer krankmachenden kognitiven Verzerrung gegensteuern.
(nach Dr. H Stavemann Dipl.-Psych)

EMDR-Therapie

EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing)
ist eine Desensibilisierung und psychische Neuverarbeitung durch gelenkte
Handbewegung, ähnlich wie im Schlaf während der REM Phase
(Rapid-Eye-Movement), nur dass der EMDR-Ablauf im Tagesbewusstsein
stattfindet.
Diese hochwirksame Psychotherapiemethode zur Behandlung von z.B:

Ängsten (Prüfungen, Zahnarzt, Höhe, usw.)
Angststörungen und Phobien
Anpassungsstörungen
Trauerreaktionen
Depressionen
PTBS (Posttraumatische Belastungsstörungen)
Traumastörungen

wurde von Dr. Francine Shapiro (USA) 1987 durch Zufall entdeckt und weiter-
entwickelt. Die positiven Wirkungen des EMDR sind mittlerweile von kontrollierten Studien bestätigt und wissenschaftlich anerkannt.

Hypnose-Therapie (Erickson)

Klinische Hypnose-Therapie
ist ein Zustand enormer innerer Aufmerksamkeit und Wachheit, sie entkrampft psychisch und physisch. Es wird ein aktiver, wacher und geistig aufmerksamer Zustand erreicht. Ein schöpferischer Zustand des Lernens und des Neuorientierens.

Sie ist eine moderne Methode der Psychotherapie für die Behandlung von z.B:

Raucherentwöhnung
Gewichtsreduzierung
Depressive Verstimmung
Burnout
Angststörungen / Phobien (z.B: Prüfungen, Zahnarzt, Höhe, usw.)
Panikattacken
Psychosomatische Beschwerdebilder
Schmerzstörungen
Trauerreaktionen
Schlafstörungen

Die Klinische Hypnose-Therapie wurde durch den wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie im März 2006 als wissenschaftliche Behandlungsmethode in der Psychotherapie der Bundesrepublik Deutschland anerkannt.


775
Seitenaufrufe seit 18.04.2023
Letzte Änderung am 08.09.2023