Thomas M. Schneider

Thomas M. Schneider

Praxis f. Psychotherapie & Psychosomatik | Syndyastische Sexualtherapie und Paartherapie | <Psychotraumatologie> MPU-Vorbereitung

Kirchplatz 9
48268 Greven (Steinfurt) (gegenüber der St.-Franziskus-Kirche)
schreiben
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • (Voll-) Heilpraktiker/in, Diplom-Pädagogik, "Gaesdoncker Alumni" : Absolvent der Augustinerschule und des Internates des Gymnasiums "Collegium Augustinianum Gaesdonck" a. Ndrrh. ; [Pflege-Care] Ausbildung: Lehrer für Gesundheits- u. Pflegetechnologien (mit Hauptfach Psychologie), Anästhesie-u. Intensivmed. Ausbildung, ehem. Honorar-Dozent an den Paracelsusschulen Münster
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Gesetzliche Krankenversicherung im Kostenerstattungsverfahren, Private Krankenversicherung, Selbstzahler, Bundesbeihilfe u. BUNDESWEHR (siehe unten, unter: meine Therapiemethode(n) - Sonderfall BUNDESWEHR : ) - Soziales Honorar (Alpha-Projekt)

Behandlungs-Stichpunkte

  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Neurologie
  • Notfall - Krise
  • Paare - Familien
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychoonkologie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • EMDR
  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Integrative Therapie
  • Kurzzeittherapie
  • Systemische Therapie
  • Tiefenpsychologisches Verfahren
  • Traumatherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapie
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch
  • Russisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • - Arbeitsgemeinschaft freier Praxen für Psychotherapie
  • - Neurowissenschaftliche Gesellschaft e.V. (Fachlehrermitgliedschaft)
  • - RPP Institut Wien
  • Bund Deutscher Heilpraktiker e.V.
Persönliches Profil

Praxis für ... und Liquidation ...

Psychotherapie & Psychosomatische Medizin (bzgl. der sog. Bio-Psycho-Sozialtheorien) | Syndyastische Sexualtherapie und Paartherapie | <Psychotraumatologie> | Theoretische klinische Neuropsychologie
- Achtung, diese Anmerkung ist nur für Privatpatienten: Honorarangaben für die Privatliquidation im Einzelsetting : (50 bis 70 Min.) 56,- bis 86,- Euro; Paartherapien (90 Min. bis 120 Min.) 130,- bis 160,- Euro und ein 48 bis 72 -Std.-Ausfallhonorar werden liquidiert - [mental health counceling (mHC|schmerzandlife.de)]

... meine Arbeitsweise zur vergleichenden Beurteilung und zur transparenten Reproduzierbarkeit :

Meine Schwerpunkte: Depression und Angst (Schuld) / Traumata u. deren Verarbeitung (EMDR n. Shapiro) / Syndyastische Sexual- u. Paartherapie / Spezialist (in der Psychotherapie) für den sog. gescheiterten Narzissmus // Meine Arbeitsweise definiere ich als streng wissenschaftlich und durch Studien (meist US-Studien) unterlegt. Seit einigen Jahren arbeite ich nach den Studien der US-Amerikaner G. W. Allport, C. R. Cloninger (Genetiker u. Psychiater) und - unabhängig von Cloninger - nach Martin E. P. Seligman (Psychologe / Authentic Happiness) u. A. H. Maslow ("Positive Pychologie") als Systemischer Therapeut via KVT, sowie nach der neuen (4.) Wiener "Therapieschule" des Psychiaters und Neurowissenschaftlers Raphael Maria Bonelli aus Wien -
- seit 1995 bis heute habe ich über 45 000 Einzel-, Paar- u. Gruppensitzungen durchgeführt - Ich nehme an regelmäßigen Fortbildungen meiner Fachgebiete teil (!)
Anmerkung: wir sind auch eine Lehrpraxis und geben angehenden Kolleginnen und Kollegen Gelegenheit zur akademischen Supervision; dazu muß der Klient dann aber auch ausdrücklich schriftlich zustimmen und dies auch selbst wollen. Nur dann erfolgen solche Settings.

... meine Maxime & mein Wissenschafts-Credo :

Ruhe, Empathie, Professionalität ... / und für die Fachleute unter Ihnen: mein eigenes wissenschaftliches Credo war ursprünglich (nach einigen Umwegen) der biologische Reduktionismus u. Funktionalismus (F. H. Crick, E. Kandel, C. Koch (currently the number one in the ranking of neuroscientists in the world), G. Tononi) sowie der Behaviorismus (I. P. Pawlow, J. B. Watson, H. F. Harlow, B. F. Skinner), welcher heute aber zum Teil als wissenschaftlich überholt und veraltet angesehen wird und welchen ich daher heute nur noch in modifizierter Form (human-kognitiv) durchführe; aber ich stehe immer auch neuen wissenschaftlichen (z.B. den humanistischen Verfahren und sogar der antireduktionistischen "Logotherapie" nach Viktor E. Frankl ) und evtl. auch alternativen Therapieansätzen (z.B. RPP) grundsätzlich sehr aufgeschlossen gegenüber ... z.B., wenn der Klient sagt, dass er religiös ist, integriere ich die Religion mit in das Konzept der Therapie; weil wir wissen (top ten us-journals in psychiatry and psychology, z.B. Proceedings of the National Academie of Sciences: Heady-Mafferson-Wagner-Study 2010), dass Religion (z.B. Christentum, Judentum, Islam oder Buddhismus welcher übrigens eher eine Lebensphilosophie als eine Religion ist) einen sehr starken Resilienzfaktor bedeutet. Meine Anwendungstool ist heute aber immer noch der Kognitivismus und die Individualpsychologie (A. Adler, F. Künkel, M. Linden) in der Verhaltenstherapie und in systemischer Form über KVT (A. T. Beck) und habe ein "Emotionsfocussiertes Fallkonzept (C.H. Lammers)
aber mein ganz persönliches Credo: " ... ich bin heute ein überzeugter "Bonellianer" - Professor R. M. Bonelli macht glücklich(er), ist aber nicht unumstritten und es gibt auch Anfeindungen ... ich persönlich bin ein "romantischer Kognitivist" u. Biologist, welcher daher auch noch "offen" für alternative Therapieverfahren und Therapie-Methoden dasteht. - [Anmerkung: Koch's u. Tononi´s Forschungsergebnisse haben kein Potential uns "normale Menschen" in Coaching oder Therapie in irgendeiner Form glücklicher zu machen] - nota bene: auf Wunsch von Klientinnen u. Klienten führe ich daher auch "pastorale psychologische Therapiesitzungen" durch (sog. Pastoralpsychologie in Deutschland) gerade auch bei Trauerbegleitung und Fragen nach Leid u. Tod (!) -

... meine Therapiemethode(n) :

- Systemische Psychotherapie & Individualpsychologie in kognitiver Technik - (in der Paartherapie, als auch im Einzelsetting), auch emotionsfocussiert.
- Wichtig: - MPU-Coaching u. -Therapie / Vorbereitung auf die "Medizinisch-Psychologische-Überprüfung" im Falle eines stattgehabten Führerscheinentzuges ... und hier auch besonders auf das persönliche Gespräch mit der Psychologin/dem Psychologen bei DEKRA u. TÜV -
- Psychoonkologie & Komplementäre Schmerztherapie -
- Pastoralpsychologie (auch bei Tod u. Trauer, sog. Mourning)
- Limerenzbehandlung (steht in den USA vereinfacht ausgedrückt für Liebeskummer)
- in der Privatordination therapiere ich (Praxis Kirchplatz 9, 48268 Greven, -DE-Deutschland) fast ausschließlich systemisch nach den Theorien des Neurowissenschaftlers, Neurologen u. Psychiaters - Priv.-Doz., Professor (7 Gastprofessuren, 4 in EU-Ländern wie auch Spanien, 3 in den USA u.a. Harvard in Boston/MA ; Präsident der österreichischen ( u. europäischer Vizepräsident ) Chorea-Huntington-Gesellschaft) Dr. med., Dr. scient. med. Raphael M. Bonelli aus Wien -
- Spezialisierungsthemen sind hier: Perfektionismus, Narzissmus u. Co-Narzissmus, die Borderline-Störung (BPS) und der Umgang mit "persönlicher Schuld" ... , ein Wort, welches bis vor kurzem in der psychologischen u. wissenschaftlichen Welt noch völlig verpönt war ... / andere Themen: Angst u. Depression ... Ängste u. Phobien ... Umgang mit generalisierter Angst ...
- In der Paar- u. Beziehungstherapie bin ich auch "Limerenz" (Liebeskummer wäre hier eine sehr schlechte Übersetzung) -Experte in der Behandlung ...
- in allen anderen Fällen Verhaltenstherapie (VT) und "Kognitive VT", "EFT" u. "Schematherapie"
- Sonderfall BUNDESWEHR : Bundeswehrangehörige nach Auslandseinsätzen haben (durch ihren Dienstherren, den Bund) Anspruch auf die bestmögliche, sowie eine wissenschaftlich auf dem neuesten Stand fundierte Therapie -analog zur BG-Behandlung der Berufsgenossenschaften- und können daher in unserer Praxis und Lehrpraxis eine spezielle Form der Traumatherapie "Bilderreise" - "Katathymes Bilderleben" (Hanscarl Leuner) einschliesslich "EMDR n. Shapiro" erhalten und dies wird über die Hauptstellen der Abrechnung im "San-Bereich" abgerechnet (über Koblenz und Berlin / wird dort eingereicht) und vollständig übernommen -

... und zum Schluß: Ich bin sehr sozial eingestellt, pflege ein hohes privates und gesellschaftliches Engagement- war engagiert in politischen Ämtern tätig ( ehem. Kreistagsabgeordneter, stellv. Fraktionsvorsitzender im Kreistag, (6. WP 1999/00) FDP-Kandidat für das Amt des Landrates im Kreis Coesfeld) und bin noch in gesellschaftlichen Ehrenämtern wie z.B. kirchlichen Laien-Ämtern, Katholisches Bildungswerk Steinfurt, habe Vorträge u. Kurse an der Familienbildungsstätte Bocholt gegeben -
Meine persönlichen Hobbys sind die Neurowissenschaften und hier ganz besonders solche Themen wie: "Bewußtseinsforschung" (K. Koch u. G. Tononi [die haben mich nicht glücklicher gemacht, aber klüger], "Evolutionsbiologie und Sexualität" [Kutschera, Loewit, Beier], "Religion und [Neuro]-Wissenschaft" (Bonelli), "Künstliche Intelligenz und Singularity" (C. Koch: Bewußtseinsforschung: Allen Institute for Brain Science in Seattle/US-WA), die "Schlafhypothese" und die "Integrierte Informationstheorie" von Giulio Tononi /US-Wi) und ganz persönlich interessiere ich mich für Technik und alles was technisch ist ... ich mag Menschen, Tiere und auch Sport, wie z.B. "Schwimmen" ...
Meine heutigen Lieblingsphilosophen; Holm Tetens, Prof. Dr., em., FU-Berlin (Mathematiker, Theoret. Physik, Philosoph) ist für mich eine messerscharfe "Denkmaschine" ...
u. Volker Gerhard, Prof. Dr., em., Humbold-Universität Berlin (war in der Ethikkommission unter Kanzler G. Schröder), bei welchem ich das Glück hatte ihn noch an der Uni Münster persönlich kennenzulernen und mich mit ihm unterhalten zu dürfen ... (beide postulieren die sog. "Positivphilosophie", die für uns Menschen so wichtig ist ! )

Ich war eine zeitlang unentgeltlicher Berater der Fa. "Gegenlicht" (Dokumentarfilme) in Berlin (Silvia Kaiser)

- Telefonische Voranmeldungen bitte nur unter dieser Telefonnummer: Tel. 02575 / 93 86 892 ; vorzugsweise bitte von Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr !

Beratung und Prävention im Zuge der Corona-Krise: Coronavirus, Corona-Virus, Covid19 (CoVi D19 / SARS-2-Erkrankung): a) Information über das Virus und entspr. Hygienemaßnahmen
b) Mentaltraining zur Bekämpfung des "Lagerkollers" (immer dann, wenn relativ viele Menschen oder Familienmitglieder auf engem Raum beieinander leben und sich dort eingesperrt fühlen)
c) Angstbekämpfung und Aufklärung über die "Angst der Menschen bei Seuchen"


Cut /... [ mental Health Care | mHC schmerzandlife ]



- INFO: Eine Psychotherapie sollte immer, wenn möglich, in der eigenen Muttersprache erfolgen. Fremd-Sprachen: Unsere Diplom-Psychologin Frau Helene Derksen, M.Sc., welche mehrere Jahre in Australien gelebt hat (hat den B.Sc. an der Fakultät für Psychologie der Universität von Darwin, NT / Australia erlangt) übernimmt auch Settings in "English" - und auch in "Russisch" (2. Muttersprache) und natürlich in Deutsch - Frau Derksen, M.Sc. ist Expertin für neuropsychologische Schlafphysiologie (Osnabrück).
Frau Derksen ist für die spätere Übernahme der Praxis vorgesehen; es ist noch nicht ganz klar, ob als reine Privatpraxis oder mit allgemeiner Kassenzulassung.


4575
Seitenaufrufe seit 02.02.2018
Letzte Änderung am 26.05.2020