Veronika Tanner

Dipl.-Psych. Veronika Tanner

Psychologische Psychotherapeutin

Dachauer Straße 433
80992 München (Praxis für Psychotherapie)
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler, Beihilfe

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychoonkologie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauer

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Kurzzeittherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
Persönliches Profil

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

2015 Approbation als Psychologische Psychotherapeutin
2009 – 2015 Weiterbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie) bei der IFT Gesundheitsförderung in München
2003 – 2009 Studium der Psychologie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt

Beruflicher Werdegang

Seit 2016 Selbstständige Tätigkeit als Psychologische Psychotherapeutin in eigener Praxis
2011 - 2017 Stellvertretende leitende Psychologin im Klinikum Fünfseenland Gauting
2010 – 2015 Selbstständige Tätigkeit als Psychologische Psychotherapeutin im Rahmen der Weiterbildung an der IFT Gesundheitsförderung in München
Seit 2009 Anstellung als Diplom-Psychologin im Klinikum Fünfseenland Gauting

Behandlungsphilosophie

Als Verhaltenstherapeutin ist es mir ein Anliegen, Sie dabei zu unterstützen in einer aktuell schwierigen Lebenslage weiterzukommen. Dabei liegt der Schwerpunkt meiner Arbeit im Heute und bei der Linderung Ihrer Beschwerden. Diese werden in einer diagnostischen Phase zunächst genau erfasst, um dann einen individuellen Behandlungsplan für Sie zu erstellen. Ergänzend kann es sinnvoll sein, in der Biographie nach Ursachen zu suchen, um zu verstehen, warum es derzeit stockt. So sind Sie gewappnet für zukünftige Schwierigkeiten und können diese besser lösen.

Wichtig sind mir eine vertrauensvolle Arbeitsbeziehung zwischen Therapeut und Patient, Transparenz und Wertschätzung. Ihnen eine qualitativ hochwertige, den aktuellen Standards entsprechende Therapie anzubieten, ist für mich selbstverständlich.

Behandlungsablauf

Gerne vereinbaren wir telefonisch oder per E-Mail einen ersten unverbindlichen Termin zum Kennenlernen, in welchem Sie mir Ihre Situation schildern und wir sehen können, ob eine Psychotherapie für Sie das Richtige ist.

Weitere vier sogenannte probatorische Sitzungen widmen sich der Erfassung Ihrer Symptome sowie Ihrer Lebens- und Krankheitsgeschichte. In diesen Stunden stellen wir gemeinsam Therapieziele und Ihren individuellen Behandlungsplan auf. Außerdem haben Sie die Möglichkeit zu sehen, ob „die Chemie stimmt“ und Sie sich eine Zusammenarbeit mit mir vorstellen können.

Entscheiden Sie sich im Laufe der probatorischen Sitzungen für die Therapie, so richten sich Dauer und Frequenz nach Ihrem individuellen Bedürfnis, in der Regel finden die Sitzungen einmal wöchentlich statt und dauern 50 Minuten. Eine Kurzzeittherapie umfasst 25, eine Langzeittherapie 45 - 80 Sitzungen.


3524
Seitenaufrufe seit 16.02.2017
Letzte Änderung am 30.04.2019