Susanne Müller

Susanne Müller

Psychologische Psychotherapeutin (VT)

Hegelallee 55
14467 Potsdam
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, Weiterbildung DBT, in Weiterbildung IRRT
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung im Kostenerstattungsverfahren, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Traumatherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über drei Monate.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie e.V.
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Ich gestalte Psychotherapie als einen Raum, in dem ich Sie unterstütze, einen klareren Blick auf Ihre aktuellen Schwierigkeiten und Probleme zu finden, diese im Zusammenhang Ihrer Erfahrungen und Lebensgeschichte zu verstehen und vergessene, verschüttete oder im Moment nicht nutzbare Ressourcen, Stärken und Fähigkeiten zu aktivieren. Mein Ziel ist es, gemeinsam Strategien zu entwickeln und einzuüben, mit denen Sie Ihre Probleme bewältigen lernen. Wichtig ist mir dabei, eine passende und auf Sie als individuelle Person zugeschnittene Therapie zu erarbeiten, die sich an Ihren Erfahrungen, Bedürfnissen und Fortschritten orientiert.

Arbeitsschwerpunkte

Ich biete Unterstützung bei Depressionen, Ängsten, Überforderung, Anpassungsschwierigkeiten oder Trauer und Verlust. Ich behandle dabei alle psychischen Störungen bei Erwachsenen (ab 18 Jahren).
Mein Schwerpunkt ist die Arbeit mit Menschen, die von einer Borderline-Störung (Emotional-instabile Persönlichkeitsstörung) betroffen sind. Ich bin in der Dialektisch-Behavioralen Therapie (DBT) weitergebildet. Da viele von Borderline Betroffene auch traumatische und Gewalterfahrungen erfahren haben, arbeite ich traumabezogen mit Imaginery Reprocessing & Rescripting Therapy (IRRT) nach Mervyn Schmucker. Dieses Verfahren ist auch für alle anderen traumatischen Erfahrungen hilfreich.

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

Ich verfüge über die Weiterbildung in Dialektisch-Behavioraler Therapie (DBT) zur Behandlung von Borderline-Persönlichkeitsstörungen und in Imagary Rescripting & Reprocessing Therapy (IRRT) zur Behandlung von Posttraumatischer Belastungsstörung, aber auch Depressionen, Trauer, traumatischer Trauer etc.
Ich habe an der Freien Universität Berlin und der University of Santa Cruz, Kalifornien Diplompsychologie studiert. Meine Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin absolvierte ich bei der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie, Berlin.
Meine beruflichen Erfahrungen über die Psychotherapie hinaus erstrecken sich über die Arbeit in der Psychiatrischen und der Psychosomatischen Klinik der Charité Berlin, die Berliner Aidshilfe e. V. und die Alkohol- und Drogenberatung von Betroffenen und Angehörigen.

Hinweise zum Datenschutz

Ich weise Sie darauf hin, dass Sie sich durch eine Kontaktaufnahme per E-Mail einverstanden erklären, mit mir auf diesem Weg zu kommunizieren. Des weiteren weise ich Sie ausdrücklich darauf hin, dass die mir so zugesandten E-Mails personenbezogene Daten enthalten können. Die Risiken, die mit dem Versand solcher E-Mails verbunden sind – insbesondere die unbefugte Kenntnisnahme und Verwertung durch Dritte – sind Ihnen bei der Kommunikation bewusst und Sie stimmen dem Mailkontakt dennoch explizit zu.


9268
Seitenaufrufe seit 29.06.2015
Letzte Änderung am 07.11.2018