Dipl.-Psych. Maja Sulejmanpasic

Psychologische Psychotherapeutin

Geiselgasteigstraße 125
81545 München München
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, Psychologische Psychotherapeutin für tiefenpsycholgisch fundierte und psychoanalytische Psychotherapie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Zwang

Verfahren

  • Kurzzeittherapie
  • Psychoanalyse
  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über drei Monate.

Mitgliedschaften

  • Bayrische Landeskammer der Psychologischen Psychotherapeuten (PTK)
  • Bundesverband der Vertragspsychotherapeuten e.V. (BVVP)
  • Ärztlich Psychologischer Weiterbildungskreis ( ÄPK)
Persönliches Profil

Meine Arbeitsweise

Vielleicht möchten Sie wissen, wie ich arbeite:

Da ich in psychodynamischen Verfahren ausgebildet bin ( Tiefenpsychologisch fundierte und analytische Psychotherapie) arbeite ich mit der Grundannahme, dass nicht nur bewusstes, sondern auch unbewusstes inneres Geschehen beteiligt ist an dem, was heute leicht fällt oder schwer.
Ich gehe außerdem davon aus, dass die Beziehungserfahrungen, die Menschen in Kindheit und Jugend machen, sich auf die Gestaltung der Beziehungen im Erwachsenenalter und den Umgang mit den eigenen Gefühlen auswirkt. Die Frage dazu könnte lauten "Was von damals wirkt noch im Hier und Jetzt?" .
Je nachdem, was einen Menschen in die Therapie führt, kann das mal mehr mal weniger im Mittelpunkt stehen. Es hängt davon ab, ob das Problem wiederkehrend und anhaltend besteht oder ob es eine eher umgrenzte aktuelle Problematik ist.
Auch Körperempfindungen sind wichtige Mitteilungen, die ihren Platz in der Therapie haben sollen, da ich davon ausgehe, dass sich manchmal im Körperlichen das Seelische zeigt und umgekehrt.
Nicht immer findet man Worte, für das, was in einem vorgeht. Da es den Ausdruck inneren Erlebens oft erleichtert, arbeite ich auch mit Träumen, Imaginationen und kreativ-therapeutischen Techniken.

Wie ich nicht arbeite:

Anleitungen, Übungen, manualisierte Therapie gehören nicht zu meiner Arbeitsweise. Diese sind eher in verhaltenstherapeutischen Therapien und in der Beratung üblich.


21016
Seitenaufrufe seit 05.10.2015
Letzte Änderung am 28.03.2024