Volker Straßburg

Volker Straßburg

Heilpraktiker Psychotherapie

Marktstraße 49
88212 Ravensburg
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in (Psychotherapie)
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Persönlichkeitsstörung
  • Sucht
  • Trauer
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Hypnose
  • Körperorientierte Verfahren
  • Online-Beratung
  • Tiefenpsychologisches Verfahren
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Ich lade Sie zu einer Begegnung mit sich selbst ein. Es freut mich, wenn Sie zu mir kommen, weil Sie in Ihrem Leben grundlegend und auf behutsame Weise etwas verändern möchten. Gewinnen Sie neue Einsichten über Ihre Persönlichkeit und vertiefen Sie Ihre bestehenden. So gelingt Ihnen in einem überschaubaren Zeitraum die Neugestaltung Ihrer Lebensumstände.
Mit einer behutsamen Psychotherapie möchte ich ein forschendes, von Neugierde geprägtes Miteinander anbieten. Der therapeutische Prozess ist dabei von Ideen und Impulsen geprägt, die zu einem beträchtlichen Teil von Ihnen selbst stammen. Damit bestimmen Sie das Tempo der Therapie wie auch die jeweilige Tiefe, in die Sie vordringen möchten.

Um folgende Themen könnte es sich bei unseren Treffen handeln

> In Ihrer Beziehung gibt es hartnäckige, sich stetig wiederholende Problemsituationen.
> Sie möchten gemeinsam mit Ihrem Partner klären, was Ihre Beziehung auseinander treibt.
> Sie haben Schwierigkeiten, feste Beziehungen einzugehen – mit einem Partner oder mit Freunden und Bekannten.
> Ereignisse aus Ihrem Leben belasten Sie noch jetzt nach langer Zeit.
> Sie sind immer wieder traurig oder schwermütig.
> Die Arbeit oder andere Lebensumstände haben Sie erschöpft.
> Nach Ihrem Klinikaufenthalt wünschen Sie sich weiter Begleitung.
> Sie haben körperliche Schmerzen oder Beeinträchtigungen, deren Ursache seelische Verletzungen sein könnten.
> In Ihnen steckt eine grundlegende Unsicherheit oder ein tiefes Misstrauen sich selbst und anderen gegenüber.
> Sie möchten nicht mehr das Gefühl haben, sich selbst im Wege zu stehen.
> Sie leben mit sehr intensiven, widersprüchlichen Gefühlslagen, die Sie aus dem Gleichgewicht bringen und Ihre Beziehungen belasten.
> Ihre Kinder haben Probleme, und Sie möchten ein Gespräch zur Orientierung.
> Sie handeln nach sehr starren Regeln, was nahe stehenden Menschen und vielleicht auch Ihnen selbst das Miteinander erschwert.
> Etwas in Ihnen zwingt Sie, bestimmte Dinge immer wieder zu denken, zu tun, zu kontrollieren.
> Sie haben Angst vor Menschen oder bestimmten Situationen. Sie kennen sogar plötzliche Panikattacken.
> Allergien oder sonstige körperliche Beschwerden beeinträchtigen Sie deutlich.
> Sucht – nach Stoffen oder nach konfliktbehafteten Neigungen wie zum Beispiel Spiele und Computer – bestimmt Ihren Alltag.

Verfahren und Methoden

Durch Reflexion und Verständnis schaffende Verknüpfungen Ihrer Lebensthemen entstehen Entwicklungsansätze, die genau Ihnen entsprechen. Dabei erarbeiten Sie sich Ihre eigenen Maßstäbe und grenzen sich von den Wünschen oder Vorstellungen anderer ab. Wenn es für die Verankerung Ihrer Erfahrungen, die Sie während einer unserer Sitzungen machen, hilfreich ist, schlage ich Ihnen konkrete Übungen vor. Diese können Sie von Therapiebeginn an in Ihren Alltag integrieren.

Die Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie basiert auf einem modernen Verständnis tiefenpsychologischer Prozesse und konzentriert sich auf Ihre aktuellen Themen. Sie bildet den therapeutischen Rahmen, in den ich alle weiteren Therapieformen einbette.

Meine therapeutischen Elemente und Angebote:

> Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
> Angsttherapie
> Gesprächstherapie nach Carl Rogers (Klientenzentrierte Gesprächstherapie)
> Ego-State-Therapie (Arbeit mit Persönlichkeitsanteilen)
> Focusing (körperorientierte Selbsterforschung)
> Verhaltenstherapeutische Konzepte
> Hypnose
> Verbundenes Atmen
> Paartherapie
> Psychologische Kurzberatung
> Sitzungen via Skype möglich


3754
Seitenaufrufe seit 31.03.2017
Letzte Änderung am 27.03.2020