Stefanie Frank

Stefanie Frank

Heilpraktikerin auf dem Gebiet der Psychotherapie

Finkenstrasse 4
74417 Gschwend Gschwend
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in beschränkt auf Psychotherapie, Traumasensible Begleitung
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Hypnose
  • Körperorientierte Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.
Persönliches Profil

Verfahren und Methoden

Was ist Traumasensible Begleitung?

Als erstes gilt es zu verstehen, was Traum ist.
Hinter dem Begriff Trauma (griech. Wunde) steckt meist ein "Ich kann nicht", das Nervensystem ist eng und die Resilienz sinkt. Es ist ein Bruch im Kontakt zu uns selbst, zu unseren Emotionen, zu unseren Erinnerungen und auch zu anderen Mitmenschen. Es ist ein Einschnitt in die Grenze, die uns eigentlich vor Überstimulierung schützt.
Es gibt unterschiedliche Ursachen von Traumata, wie z. B. eine Operation, ein Unfall, ein Sturz, eine einmalige Gewalterfahrung, ein einmaliger sexueller Übergriff. Es können aber auch dauerhafte Ereignisse sein, wie z. B. Vernachlässigung, Bindungs- und Entwicklungstraumatisierungen, aber auch wiederholte sexualisierte, psychische und physische Gewalt.
Im Nervensystem passiert dann folgendes: Eine möglicherweise traumatische Situation, wird von unserem System als lebensbedrohlich wahrgenommen. Dadurch stellt unser Körper uns alle Ressourcen zur Verfügung, die wir benötigen, um flüchten oder kämpfen zu können - um überleben zu können.
Wenn wir keinen Weg finden, diese Energie nach einem solchen Ereignis loszuwerden, sind wir weiterhin in einer gewissen Grundanspannung, wir schlafen schlecht, sind schreckhaft, haben Probleme zu entspannen und entwickeln Symptome psychischer und physischer Natur.

In der Traumasensiblen Begleitung unterstütze ich dich, einen äußeren sicheren Ort zu schaffen, dein "Safe Place", an dem du dich nicht nur sicher fühlen kannst, sondern sicher bist. Durch die bedingungslose Akzeptanz und die Würdigung des Ist-Zustandes entsteht ein wertfreier Raum.
Mein Gegenüber so anzunehmen wie er ist, bildet das Fundament meiner Arbeit.

Gesprächstherapie

Die Gesprächstherapie bietet einfühlsame Gespräche und therapeutische Unterstützung, um Ängste, Sorgen, Stress und innere Unruhe zu bewältigen. Sie hilft dabei, die tiefgreifende Leere zu überwinden und die Lebensfreude zurückzugewinnen. Unsere Therapie konzentriert sich darauf, negative Gedanken und Gefühle zu bewältigen, den schwerwiegenden Alltagsdruck zu reduzieren und belastende Lebenssituationen zu meistern.

Hypnose

Die Hypnose gehört zu den ältesten Heilverfahren der Welt.
Ich biete Hypnosetherapie an, um tief sitzende Blockaden im Unterbewusstsein aufzulösen und positive Veränderungen zu fördern. Ich setze gezielte Entspannungstechniken und Suggestionen ein, um individuellen Bedürfnissen gerecht zu werden und emotionale sowie psychische Belastungen bearbeiten zu können.

Vita

Nach vielen Jahren als Betreuungsassistentin für chronisch psychisch kranke Menschen entwickelte ich eine tiefe Faszination für die menschliche Psyche und die Bewältigung von traumatischen Erlebnissen. Diese Erfahrung führte mich auf den Weg zur Heilpraktikerin für Psychotherapie.


Heilpraktikerin auf dem Gebiet der Psychotherapie
verliehen in der Bundesrepublik Deutschland, erteilt am 17.05.2023 durch das Gesundheitsamt Heilbronn nach §1 Abs. 1 des Heilpraktikergesetzes

(Heilpraktikergesetz) und Durchführungsverordnung: Nachzulesen im Internet unter
http://www.gesetze-im-internet.de/heilprg/index.html und https://www.gesetze-im-internet.de/heilprgdv_1/index.html

Leitlinien zur Überprüfung von Heilpraktikeranwärter: innen und -anwärtern nach § 2 des
Heilpraktikergesetzes in Verbindung mit § 2 Absatz 1 Buchstabe i der Ersten
Durchführungsverordnung zum Heilpraktikergesetz, abrufbar unter
https://www.bundesanzeiger.de/pub/publication/d6Pk1lbZta8EPCulJuE?0
ark_id=d6Pk1lbZta8EPCulJuE

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

92
Seitenaufrufe seit 12.03.2024
Letzte Änderung am 11.03.2024