Anna Springborg

Dipl.-Psych. Anna Springborg

Psychologische Psychotherapeutin

Kaiserstraße 52
53113 Bonn (Bitte ausschließlich per E-Mail kontaktieren)
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Gesprächstherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Hypnose
  • Schematherapie
  • Traumatherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über zwölf Monate.

Mitgliedschaften

  • Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KVNO)
  • Psychotherapeutenkammer NRW (PTK NRW)
Persönliches Profil

Vita

Diplomstudiengang in Psychologie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Psychologische Tätgkeit in der Klinik für Neurologie im Universitätsklinikum Schleswig Holstein, Kiel
Psychologische Tätgkeit im Zentrum für integrative Psychiatrie, Kiel auf der Station für Traumatisierte mit Migrationshintergrund
Psychologische Hilfskraft im medizinischen Versorgungszentrum für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, Praxis Dr. Behnisch & Feldt, Kiel
Weiterbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin an der Akademie für Verhaltenstherapie (AVT), Köln
Psychologische und psychotherapeutische Tätigkeit im Zentrum für Psychotraumatologie der Alexianer Krefeld GmbH
Psychotherapeutische Tätigkeit im Rahmen der Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin in der Institutsambulanz II der Akademie für Verhaltenstherapie (AVT), Köln und in der Praxis Dr. Windelen / Lechmann, Köln
Staatliche Approbation als Psychologische Psychotherapeutin für Verhaltenstherapie mit Eintragung in das Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein (KVNO)
Psychotherapeutin in Anstellung in der Praxis Dr. Pohlmann, Köln
Niederlassung in eigener Praxis in Bonn

Behandlungsphilosophie

Studien zeigen, dass die Beziehung zwischen PatientIn und TherapeutIn besonders wichtig für den Therapieerfolg ist. Daher lege ich ganz besonderen Wert auf eine vertrauensvolle, wertschätzende therapeutische Beziehung und ein transparentes Vorgehen. Wir entwickeln gemeinsam eine maßgeschneiderte Behandlung. Sie selbst gestalten den Prozess aktiv mit und bestimmen zu jeder Zeit die Inhalte, die besprochen werden, die Therapieziele und Geschwindigkeit des therapeutischen Vorgehens. Ich verstehe mich als Wegbegleiterin auf Ihrem individuellen Weg zu mehr psychischem Wohlbefinden und Zufriedenheit.
Gesamtziel ist die Stabilisierung Ihres seelischen Wohlbefindens sowie die Förderung Ihrer persönlichen Weiterentwicklung und der Fähigkeit, Ihr individuelles Leben zu Ihrer Zufriedenheit zu bewältigen.
Ich arbeite dabei mit den klassischen Methoden der Kognitiven Verhaltenstherapie und ergänze diese durch weitere Ansätze, insbesondere der Akzeptanz-Commitment-Therapie, Schematherapie und emotionsorientierten Therapie.

Weiteres

Bei kurzfristiger Absage (weniger als 24 Stunden vor der Therapiesitzung) ist mir eine Neuvergabe des Termins nicht mehr möglich. Daher stelle ich Ihnen in solchen Fällen, unabhängig vom Verhinderungsgrund, ein Ausfallhonorar in Höhe von 80 Euro in Rechnung. Dies dient meiner Existenzsicherung. Ist Ihnen die Zahlung des Ausfallhonorars aus finanziellen Gründen nicht möglich, mache ich gerne auch Ausnahmen - das besprechen wir dann in den ersten gemeinsamen Terminen.

Kontaktaufnahme

Ich bin nur sehr schlecht per Telefon erreichbar und kann leider nicht alle Anfragen zurückrufen. Deshalb schicken Sie mir Therapieanfragen bitte per E-Mail. Vielen Dank!


1684
Seitenaufrufe seit 31.07.2023
Letzte Änderung am 02.11.2023