M.Sc. Sigrid Scherer

M.Sc. Sigrid Scherer

Psychotherapeutin für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene (tiefenpsychologisch fundiert)

Földerichstraße 34
13595 Berlin Berlin
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Master in Psychologie, Systemische Therapeutin/Paar- und Familientherapeutin (DGSF)
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler, GKV (Kassenzulassung) und PKV nur für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene (bis 21); Psychotherapie für Erwachsene (ab 21) nur für Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Psychosomatik
  • Sexualität
  • Supervision
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Kurzzeittherapie
  • Online-Beratung
  • Systemische Therapie
  • Tiefenpsychologisches Verfahren
  • Traumatherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Gruppentherapie
  • Paartherapie
  • Therapie für Kinder und Jugendliche

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Fachgesellschaft für tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie / Psychodynamische Psychotherapie (DFT) e.V.
  • Deutsche Fachgesellschaft für Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie e.V.
  • Deutsche Gesellschaft für Systemaufstellungen (DGfS)
  • Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie
  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung
  • Kassenärztliche Vereinigung Berlin
  • Psychotherapeutenkammer Berlin
Persönliches Profil

Behandlungsangebot

Ich biete Psychotherapie für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene (Aufnahme bis 21 Jahre) im Einzel- und Gruppensetting für privat und gesetzlich Versicherte (Kassenzulassung) sowie Erwachsenentherapie (ab 21 Jahre) für Selbstzahler an.

Derzeit habe ich Plätze für Einzeltherapie bzw. für Gruppentherapie frei.

Bitte melden Sie sich für ein Kennenlernen für einen Sprechstundentermin bei mir an unter www.eterminservice.de ("Psychotherapie für Kinder und Jugendliche"ankreuzen).

Arbeitsschwerpunkte

o Begleitung Jugendlicher und junger Erwachsener beim Übergang ins Erwachsenenleben
o Tod oder schwere physische oder psychische Krankheit in der Familie (z.B. eines Elternteils oder Geschwisters)
o Traumatische Belastungen
o Ängste, depressive Verstimmungen, Selbstwertprobleme
o Stimmungsschwankungen, nicht suizidale Selbstverletzungen
o Kinder und Jugendliche in Trennungs-/Scheidungsfamilien
o Kinder und Jugendliche mit Erfahrung im familienrechtlichen Kontext

o Systemische Therapie/Aufstellungen für Erwachsene, Paare und Familien

Verfahren und Methoden

o Gruppentherapie
o Systemische Aufstellungen
o Traumatherapie
o Gewaltfreie Kommunikation
o Katathymes Bilderleben
o Online-Therapie

Qualifikationen

Ausbildungen:
o M.Sc. Psychologie und Psychotherapie der Familie (Psychologische Hochschule Berlin)
o Psychotherapie für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene (tiefenpsychologisch fundiert) (Psychologische Hochschule Berlin)
o Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapeutin (ifw München) (DGSF)

Weiterbildungen:
o Systemische Aufstellungen (DGfS)
o Katathymes Bilderleben nach Hanscarl Leuner
o Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg
o PITT (Traumatherapie Luise Reddemann)
o Systemische Sexualtherapie (Prof. Dr. Uli Clement)

Spezielle berufliche Erfahrungen:
o Koordinatorin im Forschungsprojekt CARE-FAM-NET (Kinder/Jugendliche mit
seltenen Erkrankungen) (Kinder- und Jugendpsychiatrie Charité)
o Familientherapeutin im Forschungsprojekt CHIMPs (Kinder psychisch kranker
Eltern) (Kinder- und Jugendpsychiatrie Charité)
o Wissenschaftliche Mitarbeiterin in einem Forschungsprojekt im Bereich Kinderschutz und Jugendhilfe (Bayerisches Landesjugendamt/Institut für Kinder- und Jugendhilfe Mainz)
o Therapeutin in der Trauma-Ambulanz (Kinder- und Jugendpsychiatrie Charité)
o langjährige Privatpraxis als systemische Paar- und Familientherapeutin
o langjährige Lehrerfahrung (Erwachsene und Jugendliche) (Hochschule, freie und öffentliche Bildungsträger)
o langjährige Erfahrung im familiengerichtlichen Kontext für Kinder und Jugendliche
o langjährige praktische Erfahrungen in der Jugend-(berufs-)hilfe


* Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde auf dem Gebiet der Psychotherapie (Referat für Gesundheit und Umwelt der Landeshauptstadt München am 18.05.2004)
* zuständige Aufsichtsbehörde: Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo), Turmstr. 21, 10559 Berlin

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

10275
Seitenaufrufe seit 03.05.2010
Letzte Änderung am 18.04.2024