Sigrid Scherer

Sigrid Scherer

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (tiefenpsychologisch fundiert)

Akazienstraße 28
10823 Berlin
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Sozialpädagogik, Systemische Beraterin und Therapeutin (DGSF)
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung im Kostenerstattungsverfahren, Private Krankenversicherung, Selbstzahler, KJHG-Therapien (SGB VIII)

Behandlungs-Stichpunkte

  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Kinder - Jugendliche
  • Paare - Familien
  • Psychosomatik
  • Sexualität
  • Supervision
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Kurzzeittherapie
  • Online-Beratung
  • Systemische Therapie
  • Tiefenpsychologisches Verfahren
  • Traumatherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Gruppentherapie
  • Kinder und Jugendliche
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Fachgesellschaft für tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie / Psychodynamische Psychotherapie (DFT) e.V.
  • Deutsche Gesellschaft für Systemaufstellungen (DGfS)
  • Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie
  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung
Persönliches Profil

Verfahren

o Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie (Einzel- und Gruppentherapie) (TP)

Abrechnungsmöglichkeiten:

- mit gesetzlichen Krankenversicherungen (nur im Kostenerstattungsverfahren)
- mit Privatversicherungen
- für Selbstzahler
- im Rahmen der KJHG-Therapie (Jugendamt; SGB VIII)

o Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapie (DGSF)

Abrechnungsmöglichkeiten:

- mit Privatversicherungen
- und für Selbstzahler

Spezifische Methoden

o Systemische Aufstellungen
o Traumatherapie
o Online-Therapie
o Katathymes Bilderleben
o Gewaltfreie Kommunikation

Arbeitsschwerpunkte

Besondere Schwerpunkte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie:
o Jugendliche und junge Erwachsene (bis 21 Jahre)
o Kinder und Jugendliche in Trennungs-/Scheidungsfamilien
o Kinder und Jugendliche mit Erfahrung im familienrechtlichen Kontext
o Kinder und Jugendliche psychisch kranker Eltern
o Kinder und Jugendliche mit (seltenen) körperlichen Erkrankungen
o Ängste
o Depressive Verstimmungen
o Traumatische Belastungen
o Schuldistanz

Besondere Schwerpunkte Erwachsenentherapie:
o Konfliktbewältigung und konstruktive Kommunikation
o Trennung und Scheidung

Qualifikationen

Ausbildungen:
o Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (tiefenpsychologisch fundiert) (Psychologische Hochschule Berlin)
o Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapeutin (ifw München) (DGSF)

Weiterbildungen:
o Systemische Aufstellungen (DGfS)
o Katathymes Bilderleben nach Hanscarl Leuner
o Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg

Spezielle berufliche Erfahrungen:
o Familientherapeutin im Forschungsprojekt CHIMPs (Kinder psychisch kranker
Eltern) (Kinder- und Jugendpsychiatrie Charité)
o Koordinatorin im Forschungsprojekt CARE-FAM-NET (Kinder/Jugendliche mit
seltenen Erkrankungen) (Kinder- und Jugendpsychiatrie Charité)
o Therapeutin in der Trauma-Ambulanz (Kinder- und Jugendpsychiatrie Charité)
o über 20 Jahre systemische Paar- und Familientherapeutin
o über 20 Jahre Lehrerfahrung (Erwachsene und Jugendliche) (Hochschule, freie und öffentliche Bildungsträger)
o über 15 Jahre Erfahrung im familiengerichtlichen Kontext für Kinder und Jugendliche
o 5 Jahre Forschung im Bereich Kinderschutz und Jugendhilfe (Bayerisches Landesjugendamt/Institut für Kinder- und Jugendhilfe Mainz)
o über 20 Jahre praktische Erfahrung in der Jugend-(berufs-)hilfe


* Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde auf dem Gebiet der Psychotherapie (Referat für Gesundheit und Umwelt der Landeshauptstadt München am 18.05.2004)
* zuständige Aufsichtsbehörde: Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo), Turmstr. 21, 10559 Berlin

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

7759
Seitenaufrufe seit 03.05.2010
Letzte Änderung am 06.10.2021