Manuela Rothe

Dr. med. Manuela Rothe

Fachärztin für psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Ärztliche Psychotherapeutin

Dammtorstraße 21
20354 Hamburg
Stichpunkte

Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Arzt/Ärztin approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Psychosomatik
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • EMDR
  • Entspannungsverfahren
  • Kurzzeittherapie
  • Online-Beratung
  • Traumatherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über drei Monate.
Persönliches Profil

Vita

1988 Approbation als Ärztin
1988-1993 Ärztin bei der Bundesmarine in Olpenitz/Kappeln sowie in Neustadt/Holstein. Ausbildung zur Taucherärztin. Assistenzärztin im Zentralinstitut für Labormedizin des Bundeswehrkrankenhauses Hamburg
1993-2006 ärztliche Dozentin an der Krankenpflegeschule der Paracelsusklinik Kaltenkirchen, Mitglied der Prüfungskommission.
2004 Promotion an der Universität zu Lübeck.
2006-2008 Assistenzärztin im Bereich Innere Medizin/Geriatrie am Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster
2008 Assistenzärztin in den Bereichen Chirurgie/Unfallchirurgie am Friedrich-Ebert-Krankenhaus Neumünster
2008 Ausbildung zur Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (Schwerpunkt Verhaltenstherapie) in der Schön-Klinik Bad Bramstedt auf den Schwerpunktstationen für Persönlichkeitsstörungen, somatoforme Störungen, Angststörungen, Depression und Burn-out, Zwangstörungen und Trauma.
2014 Facharztprüfung (Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Richtlinienverfahren Verhaltenstherapie) bei der Ärztekammer Schleswig-Holstein
Ausbildung zur EMDR-Therapeutin (Traumatherapie)
2014 Privatpraxis für psychosomatische Medizin und Psychotherapie mit dem Schwerpunkt Verhaltenstherapie in der Hamburger Neustadt (Dammtorstraße)


8496
Seitenaufrufe seit 05.01.2018
Letzte Änderung am 12.01.2021