Silvana Rossi

Silvana Rossi

Psychologische Psychotherapeutin

Wulffstraße 6
12165 Berlin
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Master in Psychologie, Videotherapie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Paare - Familien
  • Psychoonkologie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer

Verfahren

  • Gesprächstherapie
  • Kurzzeittherapie
  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Weitere Sprachen

  • Italienisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Durch meine langjährige Berufserfahrung in verschiedenen psychologischen, psychosozialen und psychotherapeutischen Arbeitsfeldern unterschiedlicher Schwerpunkte, habe ich gelernt, Menschen vor dem Hintergrund ihrer Biografie zu verstehen und sie auf ihrem individuellen Weg der Veränderung zu begleiten. Bei meiner Arbeit sind mir Sensibilität, eine individuelle Betrachtung der Person und Lebenssituation, Unvoreingenommenheit und Respekt besonders wichtig.
Bei Interesse an einer Psychotherapie vereinbaren Sie einfach ein unverbindliches Erstgespräch mit mir. Dabei können wir uns persönlich Kennenlernen und finden gemeinsam heraus, welches Angebot zu Ihnen passt und ich unterstütze Sie aktiv bei der Kostenübernahme.
Patientinnen und Patienten, die bei der BKK-VBU versichert sind, können bei mir direkt und unkompliziert mit der Behandlung beginnen, da ich einen individuellen Behandlungsvertrag mit dieser Krankenkasse habe.
Das Kostenerstattungsverfahren kann für Sie von Interesse sein, wenn Sie schon lange, vergeblich, auf der Suche nach einem Psychotherapieplatz, bei einem kassenzugelassenen Psychotherapeuten sind. In einem persönlichen Gespräch berate ich Sie gerne über den Ablauf und die einzuhaltenden Formalitäten, damit die Kosten für die Psychotherapie von Ihrer Krankenkasse übernommen werden. Hierzu habe ich entsprechendes Informationsmaterial, Vorlagen und Vordrucke für Sie, um die Beantragung der Psychotherapie einfach zu gestalten.
Sie können eine Psychotherapie im Rahmen Ihrer Privaten Krankenversicherung beanspruchen. Prüfen Sie hierzu bitte die Leistungsbedingungen (Stundenkontingente für Psychotherapie) Ihrer Privaten Krankenkasse. Die Abrechnung der Therapiesitzungen erfolgt nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP), direkt mit Ihrer Krankenkasse. Bei Fragen bin ich Ihnen gerne behilflich!

Hier eine kurze Beschreibung meines Behandlungsansatzes:
In den Verhaltensweisen uns selbst und anderen gegenüber stecken oft Gefühle oder Konflikte, die uns nicht oder nur wenig bewusst sind. Diese stammen häufig aus unserer Vergangenheit, meist aus der Kindheit. Sie beeinflussen nicht nur das tägliche Erleben und Befinden, sondern auch größere Lebensentscheidungen - wir können also nicht wirklich frei und selbstbestimmt wählen.
Wenn wir jedoch diese unbewussten Anteile in uns kennen und akzeptieren lernen - ohne uns von ihnen dominieren zu lassen -, dann können wir unsere Entscheidungen wieder selbstbestimmter und freier treffen. Es geht darum, im besten Sinne mit uns und mit anderen zu leben, statt gegen uns selbst und gegen andere.

Beziehungsprobleme sind häufig Kommunikationsprobleme. Dabei geht es nicht nur um die Wahrnehmung des Gegenübers und die Kommunikation mit Ihrer Partnerin / Ihrem Partner, sondern auch um die Wahrnehmung Ihrer selbst, ihrer eigener Wünsche, Bedürfnisse, Ängste und Befürchtungen.

In der Sicherheit meine wertfreien Aufmerksamkeit und meiner therapeutischen Rückmeldungen werden Sie lernen, sich selbst wieder zuzuhören. Sie werden erfahren, dass Sie wieder gehört werden mit Ihrer ganz eigenen Geschichte, Ihrem Erlebten und Mitgeteilten.


499
Seitenaufrufe seit 16.03.2020
Letzte Änderung am 04.08.2020