Constanze Rohrmeier

M.Sc. Psych. Constanze Rohrmeier

Psychologische Psychotherapeutin (VT)

Ulrichstraße 21
50170 Kerpen (Ab Jan.2023) Kerpen
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Master in Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • EMDR
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über drei Monate.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie e.V.
Persönliches Profil

Behandlung

Vielen Dank, dass Sie sich für meine Tätigkeit interessieren!
Eine vertrauensvolle, gleichwertige Beziehung stellt für mich das Fundament von Psychotherapie – der Behandlung seelischen Leidens – dar. Als Therapeutin ist es mir sehr wichtig, Ihre individuellen Lebenserfahrungen und -bedingungen gut zu verstehen und darauf aufbauend gemeinsam Therapieziele zu entwickeln.
Ich arbeite mit wissenschaftlich fundierten Methoden der kognitiven Verhaltenstherapie, wobei ich Elemente der sogenannten „Dritten Welle der Verhaltenstherapie“ (achtsamkeits- und akzeptanzbasierte, metakognitive, imaginative und emotionsbasierte Verfahren) in meine therapeutische Arbeit einfließen lasse. Weiterhin verfüge ich über einen Qualifikationsnachweis zur Durchführung von EMDR, einer traumabearbeitenden Psychotherapiemethode, durch welche ich die kognitiv-verhaltenstherapeutische Behandlung bei Bedarf erweitere. Neben Empathie und Respekt stellt Transparenz, sowohl bei der Wahl der verwendeten Methoden und der Behandlungsziele als auch bei den organisatorischen Rahmenbedingungen, z.B. bei Fragen zur Finanzierung der Therapie, einen wichtigen Grundsatz für mich dar.
In der therapeutischen Arbeit mit Ihnen möchte ich Sie darin unterstützen, Ihre Gefühle, Ihr Verhalten und Ihr Denken zu beobachten, Ihre individuellen problematischen Situationen zu verstehen, selbst Expert*in für Ihr Störungsbild zu werden und mit zunehmendem Selbstvertrauen selbstständig an Ihren Problemen und Symptomen arbeiten zu können.

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

- Bachelor in Psychologie (Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn)
- Master in Psychologie (Universität zu Köln)
- Weiterbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin (Akademie für
Verhaltenstherapie Köln, AVT)
- Approbation zur Psychologischen Psychotherapeutin (Ausübungsberechtigung
für heilkundliche Psychotherapie nach $1 Abs. 3 Satz 1 des PsychThG)
- Erwerb der Zusatzqualifikation „Verhaltenstherapie mit Kindern
und Jugendlichen“ (nach § 6 Abs. 4 „Psychotherapie-Vereinbarung“, Ausbildungs-
institut für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie, AKiP, Köln)
- Abrechnungsgenehmigung zur Durchführung von EMDR
- Fortbildung zu verschiedenen Therapieverfahren und -schwerpunkten
(Psychotraumatherapie, u.w.)
- Tätigkeit in der "Spezialambulanz für Krankheitsangst" der Psychotherapie-
Hochschulambulanz der Universität zu Köln.

Kontakt

Liebe Patientinnen und Patienten,

seit April 2024 befinde ich mich voraussichtlich für ein Jahr in Elternzeit.
Therapieplatzanfragen werde ich deshalb nicht beantworten.

Ab Beginn 2025 können Sie mich gerne per E-Mail kontaktieren - nutzen Sie die oben angegebenen E-Mail-Adresse aus Datenschutzgründen bitte lediglich zur Terminvereinbarung. Gespräche finden nur nach Terminvereinbarung statt.

Die Praxis ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar; Parkmöglichkeiten befinden sich in fußläufiger Distanz.

Nehmen Sie ab 2025 gerne Kontakt mit mir auf!


10816
Seitenaufrufe seit 14.07.2020
Letzte Änderung am 09.05.2024