Katia Reinhardt

Dipl.-Psych. Katia Reinhardt

Psychotherapeutin

Mauritiuskirchstr. 3
10365 Berlin
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychoonkologie
  • Psychose - Schizophrenie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Supervision
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Alternative Verfahren
  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Integrative Therapie
  • Kunsttherapie
  • Kurzzeittherapie
  • Systemische Therapie
  • Traumatherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über drei Monate.

Mitgliedschaften

  • Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen
Persönliches Profil

Unternehmensphilosophie

Ich behandle ein breites Spektrum an unterschiedlichen Patienten mit spezifischen Diagnosen: Depressionen, Angststörungen, soziale Unsicherheit, Posttraumatische Belastungsstörungen und Burnout-Syndrome gehören zu den häufigsten Symptombereichen, derentwegen meine Patienten mich in meiner Praxis in Berlin Lichtenberg (angrenzend an Friedrichshain und Prenzlauer Berg) aufsuchen. Abhängigkeitssyndrome (etwa: Alkoholabhängigkeit) gehören, eine ärztliche Mitbetreuung und die Bereitschaft zur Abstinenz vorausgesetzt, ebenfalls zu meinem Arbeitsfeld.

Arbeitsbereiche

Ich kombiniere in meiner psychotherapeutischen Arbeit verschiedene Methoden miteinander: neben klassischen verhaltenstherapeutischen Verfahren (Verhaltensexperimente, kognitive Umstrukturierung, Rollenspiele etc.) verwende ich mit dem Ziel einer Problemaktualisierung auf emotionaler Ebene erlebnisbasierte Methoden wie Achtsamkeitstrainings, systemische Verfahren (etwa: Familienbrett, zirkuläres Fragen, Bildschirmtechnik) u.ä.!

Beruflicher Werdegang

Basisdaten:

2009: Approbation als Verhaltenstherapeutin
2011: Zertifizierung als Traumatherapeutin am IT Berlin

Artikel:

Reinhardt, K. (2006). "Erinnerte Emotionen" oder "emotionale Erinnerungen": über den Zusammenhang von Emotionen, Erinnerung und Persönlichkeit bei Marcel Proust. /erschienen in: Psychologie und Gesellschaftskritik, 30 (2006) 2

Reinhardt; K. (2012): Hält die Annahme eines dynamischen Unbewussten einer psychophylogenetischen Herleitung stand? Kritische Anmerkungen zum kritisch-psychologischen Konfliktmodell/ erschienen in: Forum Kritische Psychologie 56 (2012)

Standort

Kontaktdaten:

Dipl.-Psych. Katia Reinhardt
Mauritiuskirchstr. 3
10365 Berlin


Zuständige Aufsichtsbehörde:
Psychotherapeutenkammer Berlin
www.psychotherapeutenkammer-berlin.de

Zuständige Kassenärztliche Vereinigung:
KV Berlin, www.kvberlin.de

Therapieverfahren:
Verhaltenstherapie


Berufsrechtliche Bezeichnungen:
Diplom-Psychologin
Die Berufsbezeichnung „Psychologische Psychotherapeutin“, wurde in Deutschland verliehen (Approbationsurkunde vom 26.05.2009 - Bezirksregierung Düsseldorf). Mitglied der Psychotherapeutenkammer Berlin. Eintrag im Arztregister Berlin (ENR 26426).

Es gelten folgende berufsrechtliche Regelungen:
Kammergesetz und Berufsordnung
Gesetz über die Berufe des psychologischen Psychotherapeuten und des Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten
Heilberufegesetz des Landes Berlin (das Gesetz befindet sich im Gesetzblatt des Landes Berlin)
Berufsordnung der Psychotherapeutenkammer Berlin vom 30.11.2006, aufsichtsrechtlich genehmigt am 31.10.2007
Gebührenordnung für Psychotherapie
Gebührenordnung für Ärzte (Rechtsbroschüre des Verbandes der Privaten Krankenversicherung e.v.)

Leistungen:
Einzeltherapie und Paartherapie, Verhaltenstherapie, integrative Psychotherapie bei affektiven Störungen wie unipolarer Depression, depressiven Zustandsbilder. bipolaren Störungen, Manien, Anpassungsstörung, Posttraumatischer Belastungsstörung, Angsterkrankungen wie Panikstörung, Agoraphobie, spezifischen Phobien, Höhenangst, Flugangst; neurotischen Störungen wie Zwangsgedanken, Zwangshandlungen, Hypochondrie, Schlafstörungen, Schmerzstörungen, Essstörungen, Anorexia Nervosa, Bulimie, Persönlichkeitsstörungen wie Borderline, Impulskontrollstörungen, ADHS, hyperkinetische Störungen, Psychosen. Sitzungen für Paare, Paarberatung, Familienberatung, Paartherapie, Familientherapie und Coaching. Verhaltenstherapie bei Jugendlichen.

Einzugsgebiet:
Großraum Berlin, Berlin Mitte, Tiergarten, Prenzlauer Berg, Pankow, Kreuzberg, Wedding, Moabit, Reinickendorf, Frohnau, Tegel, Wittenau, Charlottenburg, Wilmersdorf

Pflichtangaben gemäß §5 Telemediengesetz (TMG)

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

28022
Seitenaufrufe seit 23.04.2010
Letzte Änderung am 14.11.2019