Irmgard Prachhart

Irmgard Prachhart

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin

Rosenheimer Straße 79
81667 München München
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Pädagogik, Psychologie mit schulpsychologischem Schwerpunkt
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Persönlichkeitsstörung
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Körperorientierte Verfahren
  • Schematherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Therapie für Kinder und Jugendliche

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.
Persönliches Profil

Psychotherapie für Kinder und Jugendliche

Ich behandle privatversicherte Kinder und Jugendliche mit fachärztlich diagnostizierten psychischen Störungen. Meine Schwerpunkte sind Angststörungen, Zwangsstörungen, Essstörungen und Depressionen. Für gesetzlich Versicherte biete ich die gleichen Leistungen im sogenannten Kostenerstattungsverfahren an.

Durch meine Ausbildung als Schulpsychologin bin ich qualifiziert für Beratungen, wenn ihr Kind seelische Nöte im Schulalltag hat, wie z.B. Prüfungsangst oder Mobbingerfahrungen. Wenn Sie als Eltern bemerken dass diese Erfahrungen eine gesunde Entwicklung Ihres Kindes beeinträchtigen, dann können Sie sich gerne an mich wenden.

Integrative Verhaltenstherapie

Ich verfüge über ein Studium der Psychologie und eine fundierte Ausbildung für das Richtlinienverfahren Verhaltenstherapie. Durch verschiedene Weiterbildungen, wie zum Beispiel in Schematherapie, Ego-State-Therapie und Hypnotherapie kann ich unterschiedliche Methoden in den Therapieprozess integrieren. Damit bin in der Lage auf die Probleme der Patienten, die so unterschiedlich wie die Patienten selbst sind, individuell einzugehen. Komplexe Störungen wie zum Beispiel Borderline-Störungen oder Traumafolgestörungen, lassen sich mit diesen Verfahren nachweislich erfolgreich behandeln.

Kontakt

Sie können sich gerne über mein Jameda-Profil für ein telefonisches Erstgespräch bei mir anmelden. Ich setze mich dann zum vereinbarten Termin mit Ihnen in Verbindung. Auch eine Kontaktaufnahme per E-Mail mit Angabe eines Zeitfenster für einen Rückruf ist möglich.


2628
Seitenaufrufe seit 23.04.2020
Letzte Änderung am 28.02.2024