Rainer Poulet

Dipl.-Psych. Rainer Poulet

Heilpraxis für Psychotherapie

Ellingshohl 53a
56076 Koblenz
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, Heilpraktiker/in (Psychotherapie)
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychoonkologie
  • Psychosomatik
  • Sucht
  • Trauer

Verfahren

  • Alternative Verfahren
  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.
Persönliches Profil

Vita

Nach langer abwechsungsreicher und anspruchsvoller Tätigkeit als approbierter Psychologischer Psychotherapeut in der psychosomatischen Klinik möchte ich auch nach Erreichen der Altersgrenze all die Erfahrung und das Wissen, das sich angesammelt hat, gerne weiterhin meinen Patienten vollständig anbieten – ohne durch die immer weiter zunehmende Bürokratie des öffentlichen Gesundheitswesens eingeschränkt zu werden.
Deshalb habe ich die Zusammenarbeit mit den Krankenversicherungen aufgegeben und kann nun meinen PatientInnen die Therapiefreiheit und Vertraulichkeit bieten, die das Heilpraktikergesetz ermöglicht – ohne langwieriges Antrags- , Berichts- und Gutachterverfahren, und mich ganz auf Ihre Anliegen konzentrieren. So ist eine stressfreie und gemütliche Zusammenarbeit gewährleistet, bei sehr kurzen Wartezeiten und telefonischer Terminvergabe nach Ihren Bedürfnissen.

Beruflicher Werdegang

1965 bis 1972: Studium der Psychologie an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, mit Diplomabschluss.
1974 bis 2011: Tätigkeit an einer Rehaklinik, Einzelbehandlung und Gruppentherapie, Schwerpunkte: Psychosomatik, Innere Erkrankungen, Tumornachsorge.
1989: Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde nach dem Heilpraktikergesetz, durch die Kreisverwaltung Rhein-Hunsrück, Simmern.
1994 bis 1999: Zusatzausbildung in Verhaltenstherapie in Mannheim, IVT.
1999: Approbation und Eintrag in das Psychotherapeutenregister Koblenz, Fachkundenachweis in Verhaltenstherapie. Leitung einer Psychotherapeutischen Kassenpraxis neben der Kliniktätigkeit.
2011: Ausklinken aus der Klinik und Weiterführung der Privatpraxis.
2016: Umzug nach Koblenz. Weiterführung der Praxis nach dem Heilpraktikergesetz.

Kontakt und Kosten

Seit der Corona-Krise biete ich zu Ihrer und meiner Sicherheit bevorzugt Online-Therapie an. Ich verwende bevorzugt ZOOM, da brauchen Sie nur auf einen Link zu klicken, den ich Ihnen per eMail schicke, und wir haben automatisch eine Video-Verbindung, ohne dass Sie das Programm laden müssen. Notfalls auch nur Telephon.

Terminvereinbarung weiterhin telefonisch. Kein AB, ich gehe selbst ans Telefon.

Die gesetzlichen Krankenversicherungen sowie die Beihilfeabteilungen im öff. Dienst erstatten meine Rechnungen nicht. Einige private Krankenversicherungen (PKV) erstatten oder bezuschussen mein Honorar. Bitte erkundigen Sie sich gegebenenfalls bei Ihrer PKV.
Video-Sitzungen werden wie Sitzungen mit persönlicher Anwesenheit abgerechnet.

Mein Honorar beträgt, wenn nicht anders vereinbart, 60,- € für eine Sitzung von 60 Minuten. Sie erhalten für jede Sitzung eine Rechnung.

Behandlungsphilosophie

Kommunikation

Bei der Kommunikation geht es nicht nur darum, dass einer dem anderen etwas mitteilt. In dem Wort steckt das lateinische 'communis' = gemeinsam. Es muss etwas Gemeinsames geben, sonst findet keine Verständigung statt. Am einfachsten lässt sich der Sachverhalt mit dem Begriff Kommunikation in der Physik verdeutlichen, am Beispiel der 'Kommunizierenden Röhren'. Daraus geht hervor, dass in Gefäßen, die an ihrer tiefsten Stelle miteinander in Verbindung stehen, eine Flüssigkeit immer die gleiche Pegelhöhe hat – unabhängig von Größe oder Form der Gefäße (siehe Abbildung). Die Gefäße 'kommunizieren', der Inhalt fließt vom höheren zum niedrigeren Pegel. Das ist ein natürliches Prinzip.

( Zur Veranschaulichung: https://www.youtube.com/watch?v=C3KeXyuZ8tQ )

Ähnlich verhält es sich mit dem Pegel von Klarheit, Ausgeglichenheit oder Bewusstheit im psychischen Bereich. Durch die Kommunikation entsteht ein Fluss vom höheren zum niedrigeren Pegel, wobei die jeweiligen Inhalte eine untergeordnete Rolle spielen. Die Gestalt, Neigung und Größe der Gefäße hat keinen Einfluss auf diesen Vorgang. Es muss lediglich eine funktionierende Kommunikation geben. Diese zu ermöglichen, ist Aufgabe des Therapeuten.

Die Ebene, auf der alle Menschen in der Tiefe verbunden sind, ist der Bereich der Gefühle, welche über Jahrtausende und Erdteile konstant geblieben sind. Angst ist immer noch Angst, Freude ist immer noch Freude usw., unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft oder Bildung. In der Welt des Denkens können wir verloren gehen, aber im Fühlen ist Kommunikation möglich. Gefühle leiten uns durch das Labyrinth der Gedanken. So können Hemmnisse im Zusammenleben oder in der eigenen Konditionierung überwunden werden. Es muss lediglich ein tragfähiger Kontakt, auch non-verbal, hergestellt werden, was durch ein positives Gefühl bei den Beteiligten (der psychologische 'Rapport') bestätigt wird. Nach meinen Erfahrungen ist dies auch im Video-Kontakt möglich.

Dieses Therapieprinzip ist einfach, erfordert jedoch viel Erfahrung und Sicherheit, auch die 'Chemie' ist wichtig. Die Erfolgsaussichten meiner Arbeitsweise sind erfahrungsgemäß gut, wenn die Verständigung gelingt.





















4307
Seitenaufrufe seit 07.06.2017
Letzte Änderung am 25.05.2020