Günter Paus

Dipl. Psych. Günter Paus

Psychologischer Psychotherapeut, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut

Stresemannstr. 33
10963 Berlin (Kreuzberg) Berlin
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, Heilpraktiker/in beschränkt auf Psychotherapie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing

Verfahren

  • Gesprächstherapie
  • Kurzzeittherapie
  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Paartherapie

Mitgliedschaften

  • BAPP
  • Deutsche Fachgesellschaft für Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie e.V.
  • Deutscher Coaching Verband e. V. (DCV)
Persönliches Profil

Verfahren und Methoden

Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
Gesprächspsychotherapie

Arbeitsschwerpunkte

Einzeltherapie

Arbeitsschwerpunkte in der Aus- u. Weiterbildung

Dozent und ehem. Geschäftsführer am Institut für Psychologische Psychotherapie und Beratung Berlin (ppt) e.V. (Staatlich anerkanntes Ausbildunginstitut für Psychologische Psychotherapeuten)
www.institut-fuer-ppt.de
Struktur- und Rahmenbedingungen
Geschäftsentwicklung

Coaching in Berlin

Business - Coaching
von Führungskräften, Selbständigen, Unternehmern und Gründern
Konzeptentwicklung, Unternehmensstrategie
Innovationsmanagement
akkreditiert für das Gründercoaching Deutschland


Dipl.-Psych. (Technische Universität Berlin)
Psychologischer Psychotherapeut, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut (Landesamt für Gesundheit u. Soziales Berlin) (LaGeSo Berlin)
Mitglied in der Kammer für Psychologische Psychotherapeuten Berlin
Eintrag im Arztregister bei der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

20673
Seitenaufrufe seit 04.01.2008
Letzte Änderung am 06.12.2017