Nicole Ulrich

Dipl. Psychologin Nicole Ulrich

Psychologische Psychotherapeutin

Orlandostraße 8
80331 München (Nähe Marienplatz / Isartor)
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, Master NLP
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer

Verfahren

  • NLP
  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Mitgliedschaften

  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung
Persönliches Profil

Arbeitsschwerpunkte

- Burnout und Erschöpfungszustände
- Depressionen
- Essstörungen
- Persönlichkeitsentwicklung

Behandlungsphilosophie

Ich bin Dipl. Psychologin und Psychologische Psychotherapeutin mit Approbation und Fachkunde in tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie.

In meiner zusätzlichen 2-jährigen Ausbildung zum NLP Master habe ich mich in Coaching , Kommunikationstechniken, Systemischer Strukturaufstellung und anderen Methoden der Persönlichkeitsentwicklung fortgebildet.

Neben Depression ist Burn out eines meiner Spezialgebiete, zumal ich auch viele Jahre im Dienstleistungsgewerbe und im Marketing eines mittelständigen Unternehmens in einer Leitungsposition tätig war. Meine vielfältige Berufserfahrung im Wirtschafts- und Gesundheitssektor hilft mir sehr bei der Diagnostik und Erforschung der tieferliegende Ursachen, welche die grundlegende Basis eines individuellen Behandlungskonzeptes darstellen.

Essstörungen gehören ebenfalls zu meinem Spezialgebieten zumal sie in Bezug auf die Dynamik dem Burn out oft sehr nah sind und auch häufig mit Depressionen in Zusammenhang stehen.

Ich arbeite ressourcen- und lösungsorientiert mit dem Bewussten und dem Unbewussten. Aus meiner Sicht ist es für eine nachhaltige Veränderung wichtig, die Ursachen für das eigene Verhalten im jeweiligen Kontext herauszufinden und darauf basierend gemeinsam Möglichkeiten zur Verhaltensänderung zu erarbeiten.


19285
Seitenaufrufe seit 13.04.2017
Letzte Änderung am 02.01.2021