Michael Aigner

Michael Aigner

Heilpraktiker für Psychotherapie

Köhlerstr. 28
89264 Weißenhorn Weißenhorn
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in beschränkt auf Psychotherapie, Heiler
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Alternative Verfahren
  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Gestalttherapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • Systemische Therapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.
Persönliches Profil

Behandlungsschwerpunkte seelisch / psychisch:

Panikattacken, Ängste, Innere Unruhe, Schlafstörungen, Beziehungskrisen, Trennung, geringes Selbstwertgefühl, Minderwertigkeitsgefühl, traumatische Erlebnisse, Traumata, posttraumatische Belastungsstörungen - PTBS, negative Gefühle wie Traurigkeit, Verzweiflung, Alleinsein, Wut, Ärger, Kränkungen, sich eingeengt / eingesperrt fühlen, Hilflosigkeit, Eifersucht, Versagensängste, Erfolglosigkeit, Phobien, nicht gesehen werden, nicht gehört werden, sich nicht ernst genommen fühlen. Familiäre Belastungen, Streit, erhöhter Erregungszustand, Rastlosigkeit, sich selbst nicht leiden können, sich selbst für schlecht halten

Behandlungsschwerpunkte psychosomatisch / körperlich:

Schmerzen allgemein, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Migräne, Gelenkschmerzen, Nervenschmerzen, Regelschmerzen, Menstruationsbeschwerden, Schwindel, Taubheitsgefühle, Verspannungen, Verkrampfungen, Krämpfe, Bandscheibenvorfälle, Atemnot, Asthma, COPD, Allergien, Skoliose, Übelkeit, Zittern

Untersützung und Coaching in der Selbstständigkeit bei:

mangelndem Erfolg, finanziellem Misserfolg, Existenzangst, Gefühl von nichts zustande bringen, Aufgaben nicht bewältigen / hinausschieben, Versagensgefühl, Zeitmangel in Bezug auf Familie, Urlaub, Freizeit, Aufgaben. Können sich keine Pause leisten - sind immer am rotieren. Schlechten Mitarbeitern / schlechten Kunden, hohem Krankenstand - viele Krankheitstage, Mitarbeiter tun nicht das was sie sollen, Zahlungsausfälle, Sie fühlen sich nicht ernst genommen, nicht gehört. Mitarbeiter- und Kundenoptimierung, Mitarbeiterführung.


Ausstellende Behörde der Heilpraktikererlaubnis: Gesundheitsamt Tübingen am 28.02.2002
Zuständige Aufsichtsbehörde: Landratsamt Neu-Ulm, Gesundheitsamt
Kantstraße 8, 89231 Neu-Ulm
Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (Heilpraktikergesetz):
https://www.gesetze-im-internet.de/heilprg/BJNR002510939.html
Durchführungsverordnung zum Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (Heilpraktikergesetz):
https://www.gesetze-im-internet.de/heilprgdv_1/BJNR002590939.html

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

1423
Seitenaufrufe seit 02.07.2021
Letzte Änderung am 01.07.2021