Maria Memmou

Dipl.-Psych. Maria Memmou

Psychologische Psychotherapeutin

Luegallee 5
40545 Düsseldorf
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler, Beihilfe

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychose - Schizophrenie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • EMDR
  • Entspannungsverfahren
  • Humanistische Verfahren
  • Hypnose
  • Traumatherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapie

Weitere Sprachen

  • Griechisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über drei Monate.

Mitgliedschaften

  • Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen
  • Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie e.V.
Persönliches Profil

Arbeitsschwerpunkte

Ich biete psychotherapeutische Behandlung für Patienten mit einem breiten Spektrum psychischer Störungen an. Zu meinen Schwerpunkten zählen u.a.:
-Depression
-Angststörungen (z.B. Panik, Phobie)
-Zwangsstörungen
-Psychosen
-Persönlichkeitsstörungen
-Anpassungsstörungen nach belastenden Lebensereignissen
-Posttraumatischen Belastungsstörungen
-Schlafstörungen
-AD(H)S

Verfahren und Methoden

Das von mir schwerpunktmäßig angewandte psychotherapeutische Verfahren ist die kognitive Verhaltenstherapie. Dabei handelt es sich um ein wissenschaftlich fundiertes, von den Krankenkassen anerkanntes Psychotherapieverfahren, dessen Wirksamkeit bei einer Vielzahl von psychischen Störungen und (Verhaltens-) Problemen belegt ist.
Oft leiden wir unter bestimmten Situationen und sind in unserer Handlungsfähigkeit eingeschränkt. Die Verhaltenstherapie geht davon aus, dass menschliches Verhalten, Gedanken und Gefühle im Laufe des Lebens erlernt werden und somit auch verändert bzw. wieder verlernt werden können, insbesondere dann, wenn sie sich als störend und problematisch erweisen. In der Verhaltenstherapie werden für aktuelle Probleme pragmatisch konkrete Lösungswege angeboten, die eine aktive Mitarbeit des Patienten erfordern. Ihre Lebensgeschichte wird dabei nicht vernachlässigt. Sie spielt eine wichtige Rolle bei der Analyse der Problementstehung. Darauf aufbauend wird ein individueller Behandlungsplan entworfen, wobei sich die Verhaltenstherapie als "Hilfe zur Selbsthilfe" versteht. Das Ziel ist, dass Sie Ihren eigenen Fähigkeiten zur Bewältigung von Problemen wieder vertrauen und am Ende der Therapie über eine bessere Selbstregulation und Selbstkontrolle verfügen.

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

Zusätzliche Fortbildungen in Psychodrama, Gruppentherapie, Schematherapie, spezieller Psychotraumatologie, Hypnose und EMDR

Abrechnung und Kontakt

Bei gesetzlichen Krankenversicherungen:
Bei gesetzlich Versicherten werden die Kosten für die Therapie von der Krankenversicherung übernommen. Bitte bringen Sie dafür Ihre Krankenversichertenkarte mit.

Bei privaten Krankenversicherungen und Beihilfe:
Von den meisten privaten Krankenversicherungen und der Beihilfe werden die Kosten für eine ambulante Psychotherapie bei einer approbierten psychologischen Psychotherapeutin übernommen. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem zuständigen Sachbearbeiter nach den individuellen Vertragsbedingungen.

Bei Selbstzahlern:
Gerne können wir im Vorfeld die zu erwartenden Kosten besprechen. Diese orientieren sich dabei an der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP).

Sie können mich telefonisch an meinen telefonischen Sprechzeiten jeden Donnerstag und Freitag von 8:00-8:50 persönlich erreichen.


- Psychologischer Psychotherapeutin; approbiert durch die Bezirksregierung Düsseldorf/NRW/Bundesrepublik Deutschland am 23.10.2009
- Mitglied der Psychotherapeutenkammer NRW seit 2009
- Tätig nach den berufsrechtlichen Regelungen des Psychotherapeutengesetzes sowie der Berufsordnung der Psychotherapeutenkammer NRW
- Eintrag ins Arztregister über KV Nordrhein am 07.12.2009

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

21679
Seitenaufrufe seit 22.02.2013
Letzte Änderung am 28.12.2019