M.Sc. Lisa Mazurczyk

Psychologische Psychotherapeutin

Augustaanlage 10
68165 Mannheim Mannheim
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Master in Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Kurzzeittherapie
  • Online-Beratung
  • Schematherapie
  • Traumatherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg
Persönliches Profil

Verfahren und Methoden

Als approbierte Psychotherapeutin liegt mein Fokus auf der kognitiven Verhaltenstherapie, einem bewährten und wissenschaftlich bestätigt wirksamen Ansatz, der darauf abzielt, konkrete Symptome mit störungsspezifischen Methoden zu behandeln. Dabei ist die Definition von Zielen wichtig, um praktische Strategien zu entwickeln, die zu einer nachhaltigen Verbesserung der Lebensqualität führen.

Oftmals ist es sinnvoll nicht nur die aktuellen Symptome, sondern auch die Ursachen zu verstehen und zu bearbeiten. Häufig haben Erfahrungen in der Kindheit und Jugend, insbesondere mit Bezugspersonen, einen maßgeblichen Einfluss auf unser gegenwärtiges psychisches Wohlbefinden. Mithilfe verschiedener Therapieverfahren wie der Schematherapie nach Young und der Imaginary Rescripting and Reprocessing Therapy (IRRT) nach Schmucker, ist es möglich, einen umfassenden Ansatz zu schaffen, um nicht nur Symptome zu behandeln, sondern auch Hintergründe von belastenden Denk- und Verhaltensweisen zu identifizieren. Durch die Auseinandersetzung mit vergangenen Erfahrungen können Muster erkannt werden, die möglicherweise zu aktuellen Problemen beitragen. Darauf aufbauend werden dann funktionale Lösungsstrategien erarbeitet, um nachhaltige Veränderungen zu bewirken.

Behandlungsphilosophie

Durch meine sechsjährige Tätigkeit in einer Psychosomatischen Klinik, die sich auf die Behandlung von Menschen mit Persönlichkeits- und Traumafolgestörungen spezialisiert hat, bin ich mit den Herausforderungen, die im Therapieprozess auftauchen können, vertraut. Dabei wurde mir immer wieder bewusst, wie entscheidend eine vertrauensvolle therapeutische Beziehung auf Augenhöhe ist. Mein Ziel ist es, nicht nur bei der Bewältigung von belastenden Symptomen zu helfen, sondern auch einen Raum zu schaffen, in dem Sie sich verstanden und unterstützt fühlen. Außerdem glaube ich fest daran, dass eine positive und humorvolle Atmosphäre den therapeutischen Prozess bereichern kann.

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

-M.Sc. Psychologin (Studium mit Schwerpunkt auf klinischer Psychologie)
-Approbation als psychologische Psychotherapeutin in der Fachkunde Verhaltenstherapie

Spezielle Fort- und Weiterbildungen

Schematherapie
Dialektisch behaviorale Therapie (DBT)
Imagery Rescripting & Reprocessing Therapy (IRRT)


254
Seitenaufrufe seit 22.01.2024
Letzte Änderung am 01.02.2024