Anna Matacchiera

M.Sc. Psych. Anna Matacchiera

Psychologische Psychotherapeutin

Steinfelder Gasse 9
50670 Köln (Praxis Amina Marten)
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Master in Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Integrative Therapie
  • Kurzzeittherapie
  • Online-Beratung
  • Traumatherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch
  • Italienisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Deutscher Fachverband für Verhaltenstherapie
  • Mitglied der Psychotherapeutenkammer NRW und eingetragen in das Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein.
Persönliches Profil

Psychotherapie, Coaching und Beratung

Willkommen in meiner psychotherapeutischen Praxis in der Kölner Innenstadt.

Als approbierte Verhaltenstherapeutin biete ich Psychotherapie, Coaching und Beratung an. Ob bei psychisch bedingten Problemen und Krisen im Alltag oder bei dem Wunsch nach persönlicher / beruflicher Weiterentwicklung, ich stehe Ihnen gerne zur Seite.

Ich verfüge über umfassende therapeutische Erfahrungen im ambulanten und klinisch-psychiatrischen Setting. Unter anderem war ich tätig als klinische Psychologin in den Kliniken Essen Mitte im Bereich des qualifizierten Entzuges, sowie auf einer Station für affektive Störungen. Ambulant arbeite ich unter anderem mit Angststörungen, Depressionen, Zwangsstörungen und Essstörungen. In Beratung und Coaching verfüge ich außerdem über Expertise durch meine vier Jahre lange Tätigkeit in der psychosozialen Beratungsstelle der HS Niederrhein.
Eine fortlaufende Weiterbildung ist mir sehr wichtig, aktuell zum Thema Traumafolgestörungen und deren Behandlung.

Verfahren und Methoden

Verhaltenstherapie als modernes, ganzheitliches Therapieverfahren.

Bei meiner Arbeit lege ich Wert darauf, auf ausschließlich wissenschaftlich fundierte Methoden zurückzugreifen. Dabei integriere ich, neben klassischer verhaltenstherapeutischer Verfahren, moderne Ansätze verschiedener Therapieschulen, wie Achtsamkeitsbasierte Therapie, Schematherapie, Innere Kindarbeit oder IRRT, um den individuellen Anliegen meiner Klienten gerecht zu werden.

Behandlungsphilosophie

Wertschätzend, individuell, transparent und lösungsorientiert.

Ihr persönliches Anliegen steht für mich im Fokus des Therapieprozesses. In erster Linie ist mir eine wertschätzende und ressourcenorientierte Grundhaltung wichtig. Dabei habe ich den Wunsch, Sie ganzheitlich wahrzunehmen - Ihre Empfindungen, Erfahrungen, Gedanken und Ressourcen empathisch verstehen zu lernen - um Ihnen dann mein Fachwissen und die passende Methodik zur Verfügung zu stellen.

Informationen zur Praxis und dem Angebot

Meine Praxis befindet sich in den Praxisräumen der psychotherapeutischen Praxis Marten in der Nähe vom Friesenplatz. Daher besteht eine sehr gute Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Linie 3, 4, 5, 12, 15, 172, 173).

Für Terminanfragen erreichen Sie mich unter der Mobilnummer 01522 - 5299894. Wenn Sie mir eine Nachricht auf dem AB hinterlassen, rufe ich Sie gerne zeitnah zurück.

Mein Angebot richtet sich an Patienten privater Krankenkassen und Selbstzahler. Die Leistungen werden auf Grundlage der Gebührenordnung für Psychologische Psychotherapeuten (GOP) berechnet. Eine 50-minütige Psychotherapiesitzung beruht i.d.R. auf dem 2,3 fachen Satz (100,56€). Die meisten Privatversicherungen und Beihilfestellen übernehmen diese Kosten, bitte informieren Sie sich rechtzeitig. Ein privates- oder berufliches Coaching kann von dem oben genannten Preis abweichen.


445
Seitenaufrufe seit 05.10.2020
Letzte Änderung am 06.10.2020