Susanne Mascher

Susanne Mascher

Praxis für Psychotherapie und Begleitung

Hauptstraße 64
30938 Burgwedel Burgwedel
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in beschränkt auf Psychotherapie, Traumatherapeutin, Systemische Therapeutin, kognitive Verhaltenstherapie, Schematherapie, EMDR , Trauerbegleitung, Dozentin für Schematherapie
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychoonkologie
  • Schmerzen
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • EMDR
  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • Schematherapie
  • Systemische Therapie
  • Traumatherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Paartherapie
  • Therapie für Kinder und Jugendliche

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.
Persönliches Profil

Arbeitsschwerpunkte

Nicht die Dinge an sich , sondern unsere Sichtweise auf die Dinge ist das, was und beunruhigt. Epiktet

Ich biete ein breites vernetztes Spektrum an Therapie und Behandlungsmethoden und Schwerpunkten.
Meine Arbeit zeigt mir, dass in der heutigen Zeit mangelnde Selbstakzeptanz, und damit einhergehende Selbstwertzweifel und mangelnde Selbstfürsorge ein zentraler Punkt der Therapiearbeit geworden ist. Fast jedem Störungsbild, jeder Krise, jedem Trauma liegt diese Last, sich nicht annehmen zu können, sich an den Bewertungen anderer zu orientieren und den Selbstwert über äussere Faktoren zu bemessen, zugrunde.
Depressionen, Angstzuständen, übertriebener Perfektionismus, Persönlichkeitsstörungen, Zwänge, Burnout, Boreout sind weit verbreitet in unserer Leistungs-und Optimierungsgesellschaft.
Die systemische Therapie bietet die Möglichkeit, die Wirkzusammenhänge eines Menschen in seinem Lebenssystem zu ergründen. Welche Rollen werden erwartet, welche ausgefüllt, was für Bedürfnisse sind vorhanden, werden sie gesehen, gelebt?
Die kognitive Verhaltenstherapie hilft, dsyfunktionale und automatisierte Bewertungen und Gedankenmuster dahingehend zu überprüfen, ob sie hilfreich oder irrational sind. Durch Realitätsüberprüfung werden neue Bewertungen erarbeitet, die sich hilfreich auf unser Verhalten auswirken.
Die Lösungen sind im Klinten verankert, sie warten darauf, zum Vorschein zu kommen.
Ein weiterer Schwerpunkt ist die Trauma und Trauerarbeit. Traumata sind integrierbar, so dass man in die Lage versetzt wird, das unvorstellbare Erleben mit vielen Ressourcenerfahrungen zu verknüpfen. Das nimmt die Macht des Traumas, da dieses Erleben nach erfolgreicher Therapie eine Erfahrung unter vielen insbesondere auch positiven ist, und die Traumaerfahrung nicht die "Alleinherrschaft" behält.
Trauernde können Ihren ganz individuellen Lösungsprozess gestalten. Das Ziel ist, ohne das Verlorene einen neuen als richtig empfundenen Platz im Leben zu finden.
Gerne begleite ich auch Eltern, die sich mit dem, was Ihre Kinder mitbringen, überfordert fühlen.
Mehr über mich und meine Therapiemethoden, sowie Beratungsangebote finden Sie auf meiner oben genannten Webseite. Ich freue mich auf Sie !

Schematherapie

Dozentin für Schematherapie und Prüfungsvorbereitungskurse für den Heilpraktiker für Psychotherapie in Hannover


7820
Seitenaufrufe seit 02.02.2017
Letzte Änderung am 08.11.2021