Maria Wedel

Maria Wedel

Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Alt-Moabit 39
10555 Berlin Berlin
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Arzt/Ärztin, Ärztliche Psychotherapeutin
  • Arzt/Ärztin approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Kurzzeittherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über zwölf Monate.

Mitgliedschaften

  • Bundesverband Trauerbegleitung e.V.
  • Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde e.V. (DGPPN)
Persönliches Profil

Praxisinfo und Arbeitsschwerpunkte

Liebe Patientin, lieber Patient,
ich freue mich, Sie in meiner psychotherapeutischen Privatpraxis in Tiergarten, begrüßen zu dürfen.
Als Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie / ärztliche Psychotherapeutin erkenne und behandle ich Erkrankungen des Körpers und der Seele mit einem ganzheitlichen Behandlungsansatz.
Psychische Erkrankungen können durch nicht bewältigte Erlebnisse (Verluste, Traumata, Trennungen) oder auch aufgrund körperlicher Beschwerden, verursacht durch Unfälle oder chronischen Erkrankungen, hervorgerufen werden. Die bekanntesten psychischen Krankheiten sind Depressionen, Süchte, Angststörungen, Zwänge, Burnout, Traumata und Essstörungen. Typische Symptome sind gedrückte Stimmung, Freud- und In­ter­es­se­lo­sig­keit, Antriebslosigkeit, Konzentrations- und Merkfähigkeitsstörungen, Scham- und Schuldgefühle sowie psychophysische Erschöpfungszustände.
In der psychotherapeutischen Behandlung wende ich den Ansatz der Verhaltenstherapie an und arbeite zunächst symptomorientiert, um eine möglichst schnelle Besserung des Befindens zu erreichen. Durch das Erstellen eines individuellen bio-psycho-sozialen Krankheitsmodells kann das Erlebte verstanden und verändert werden.
Mit Hilfe von achtsamkeitsbasierten Verfahren und Entspannungstechniken (Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson, autogenes Training, imaginative Techniken und Meditation) sollen Sie Ihren Alltag stressfreier gestalten und Anspannungszustände reduzieren lernen.
Bei Ihrem Trauerprozess begleite ich Sie durch die Trauerlandschaften, um das Unannehmbare in Ihrem Leben anzunehmen und in einen heilsamen Wandlungsprozess zu bringen sowie der Entstehung von Folgekrankheiten entgegenzuwirken.
Ziel der Behandlung ist es, Veränderungen im Leben zu begegnen und gemeinsam Wege und Perspektiven zu finden, die zu innerem Frieden, Gelassenheit und Ruhe führen.


3255
Seitenaufrufe seit 11.07.2022
Letzte Änderung am 24.07.2023