Naana Lorbeer

Naana Lorbeer

Praxis für Paar- und Einzeltherapie

Willmanndamm 7
10827 Berlin (U Bahnhof Kleistpark)
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Sozialpädagogik, Heilpraktiker/in (Psychotherapie)
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychose - Schizophrenie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Kurzzeittherapie
  • Online-Beratung
  • Systemische Therapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie
  • ÖAGG (Österreichischer Arbeitskreis für Gruppentherapie und Gruppendynamik)
Persönliches Profil

Arbeitsschwerpunkte

Herzlich Willkommen!
Ich freue mich, dass Sie den Weg zu mir gefunden haben.

In Berlin-Schöneberg biete ich Paar- und Einzeltherapie an. Ich unterstütze Sie dabei, Lösungen zu erarbeiten, die ihr alltägliches Leben und ihre Beziehungen positiv verändern.
Meine Praxis ist offen für alle Paare und Menschen, unabhängig von Alter, Lebensweisen, Herkunft, sexueller Orientierung und Geschlechtsidentität und bietet einen vorurteilsfreien Raum.
Die Entscheidung, eine Psychotherapie oder eine Paartherapie zu beginnen, ist oft mit Hemmschwellen verbunden. Daher möchte ich mich Ihnen als kompetente, vertrauensvolle und wertschätzende Therapeutin vorstellen.

Arbeitsschwerpunkte
Paartherapie/-Beratung
Als Paartherapeutin unterstütze ich Sie, Konflikte zu entschärfen, die Stärken und Ressourcen Ihrer Beziehung wieder zu sehen, neue Kommunikationsmuster zu entwickeln und Vertrauen in die Bindung zu entwickeln. Freude, Lust und eine erfüllte Partnerschaft, in der das Gemeinsame und auch die Unterschiede Platz haben: das sind oft Ziele, an denen wir gemeinsam arbeiten.
Sie haben die Möglichkeit, für Sie wichtige Themen in einem geschützten und neutralen Rahmen anzusprechen und miteinander zu klären. Dabei sehe ich meine Rolle zum Teil auch als „Übersetzerin“ für Ihre Kommunikationsprobleme. Wichtig ist mir dabei auch, dass jede Person Ihre eigenen Grenzen wahren kann.
Ich habe vielfältige Erfahrungen in der Arbeit mit unterschiedlichen Beziehungskonstellationen.
Insbesondere biete ich Unterstützung an bei:
- Beziehungen, in denen ein*e Partner*in eine psychische Erkrankung hat
- Partnerschaften, in denen interkulturelle Aspekte vorhanden sind
- Dreiecksbeziehungen
- Polyamorie
- Konstellationen, in denen sexuelle Orientierung und Geschlechtsidentität eine Rolle spielen
Falls Sie sich doch für eine Trennung entscheiden, unterstütze ich Sie auch darin. Das ist besonders wichtig, wenn in Ihrer Familie auch Kinder und andere Menschen von der Trennung betroffen sind.


Systemische Psychotherapie
Eine Psychotherapie können Sie in Anspruch nehmen, wenn Sie allein nicht mehr weiter wissen und durch Belastungen und Krisen nach Hilfe suchen. Neue Wege und Sichtweisen werden in der Therapie erarbeitet und entfaltet. Als systemische Therapeutin arbeite ich ressourcen- und lösungsorientiert. Ich begegne Ihnen aus der Haltung positiver Wertschätzung und Achtung, ohne „Expertinnen-Attitüde“.
Expert*in für sich und Ihre Probleme sind Sie selbst und um ihre „Expertise“ zur Veränderung anwenden zu können, unterstütze ich Sie.
Eine Einzeltherapie kann helfen,
• wenn Sie unter Ängsten, psychosomatischen Beschwerden, Depressionen oder Burnout leiden
• wenn Sie in einer Krisen- oder Konfliktsituation sind
• wenn Sie den Stress nicht mehr verarbeiten können
• wenn Ihnen eine veränderte Lebensphase zu schaffen macht
• wenn Sie immer wieder die gleichen oder ähnliche Konflikte haben
• wenn Sie eine Neuorientierung suchen
• wenn Sie alleine nicht weiter kommen
• wenn Sie belastende Erlebnisse aufarbeiten möchten
• wenn Sie sich sich in Beziehungen und unter Menschen unwohl fühlen
• wenn Sie über Probleme in Bezug auf Ihre sexuelle Orientierung oder Geschlechtsidentität sprechen möchten
• wenn Sie nach dem Tod einer nahen Person, nach einer Trennung oder einem anderen belastenden Ereignis nicht mehr weiter wissen
• wenn Sie die Wartezeit bis zu einen Therapieplatz, der von der Krankenkasse finanziert wird, überbrücken wollen
Wenn Sie sich in einer oder mehreren Beschreibungen angesprochen fühlen, können Sie eine Therapie bei mir machen. Grundlage meiner Arbeit ist die systemische Psychotherapie, angereichert durch Elemente der humanistischen Gesprächspsychotherapie.

In der systemischen Therapie werden Menschen darin unterstützt, diese Muster zu erkennen und aktiv zu verändern. Systemische Therapie fokussiert die Stärken, Fähigkeiten, Fortschritte und Ziele der Klient*innen

Verfahren und Methoden

Verfahren und Methoden
In meine Arbeit fließen unterschiedliche therapeutische Methoden ein: systemische Psychotherapie, systemische Paartherapie, humanistische Gesprächspsychotherapie, Emotionsfokussierte Paartherapie (EFT) und der Ansatz des Paartherapeuten Dr. David Schnarch sind dabei die wichtigsten.
Neugierde und ein Interesse am Gegenüber sind für mich die Basis der therapeutischen Arbeit. Ebenso wie der ganzheitliche Blick auf meine Klient*innen und eine Orientierung an ihren Ressourcen und Stärken.
Meine Haltung ist geprägt durch Wertschätzung Ihrer Probleme, die ich als – oft leider nicht gut funktionierende – Lösungsversuche anerkenne.

Überzeugen Sie sich selbst bei einem kostenlosen und unverbindlichen Kennenlerngespräch (30 Minuten) unter +49 1744748025

Ich freue mich auf Sie.

Auszug aus meinem Werdegang

• Zulassung zur Ausübung der Heilkunde auf dem Gebiet der Psychotherapie
• Studium der Sozialpädagogik an der Alice Salomon Hochschule Berlin
• Ausbildung in systemischer Therapie und Beratung am ISTB (Institut für
Systemische Beratung, Therapie und Supervision) in Berlin
• Ausbildung zur Paartherapeutin am IF Weinheim (Institut für Systemische
Ausbildung und Entwicklung)
• Ausbildung EFT (emotionsfokussierte Paartherapie nach Sue Johnson)
• Seminare bei Dr. David Schnarch in Deutschland und Österreich
• Langjährige und andauernde Erfahrung in der Beratung von Einzelnen, Paaren,
Familien und Gruppen beim Berliner Krisendienst und Frieda-
Frauenzentrum in Berlin.


-Heilpraktikerin auf dem Gebiet der Psychotherapie
-Erteilende Behörde: Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin am 16.06.2017

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

336
Seitenaufrufe seit 23.02.2021
Letzte Änderung am 29.03.2022