Katrin Menzel

Katrin Menzel

Psychologische Psychotherapeutin

Nymphenburgerstraße 119b
80636 München München
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Master in Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung im Kostenerstattungsverfahren, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychose - Schizophrenie
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Zwang

Verfahren

  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.

Mitgliedschaften

  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung
  • Psychotherapeutenkammer (PTK) Bayern
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Jeder Mensch ist im Leben ab und an mit Herausforderungen konfrontiert. Oft schaffen wir es allein, diese zu bewältigen. Manchmal braucht es jedoch ein wenig Unterstützung.
In der Therapie ist mir ein authentisches, transparentes und wissenschaftlich fundiertes Arbeiten wichtig.
Ich würde Sie gerne dabei professionell bestärken, Ihre eigenen Ressourcen zu reaktivieren, eigene Lösungen zu finden oder Handlungsalternativen auszuprobieren.
Ich freue mich, auf ein erstes Gespräch, um Sie kennen zu lernen.

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

- Approbation als Psychologische Psychotherapeutin und Eintragung in das Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns
- Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin an der KIRINUS CIP Akademie München
- Bachelor- und Masterstudium Psychologie an Paris Lodron Universität Salzburg; Abschluss: Master of Science

Paartherapie

Gerne helfe ich Ihnen auch als Paar die gemeinsame Kommunikation zu verbessern und Lösungen zu finden.

Ablauf und Abrechnung

Um einen Termin für ein erstes Kennenlernen zu vereinbaren, melden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail. Sollte ich nicht direkt ans Telefon gehen, werde ich Sie schnellstmöglich zurückrufen.
Nach dem Erstgespräch folgt eine ausführliche Diagnostik, bevor wir in den psychotherapeutischen Prozess starten.

Aus abrechnungstechnischen Gründen kann ich Sie leider nur behandeln, wenn Sie bei einer privaten Krankenkasse versichert sind, oder die Behandlungskosten selbst übernehmen. Wenn Sie gesetzlich versichert sind haben Sie die Möglichkeit, bei Ihrer Kasse einen Antrag auf Kostenerstattung zu stellen, falls Sie keinen kassenärztlich zugelassenen Psychotherapeuten finden, der Sie in absehbarer Zeit behandeln kann.


263
Seitenaufrufe seit 07.03.2024
Letzte Änderung am 15.04.2024