Britta Kasdepke

Britta Kasdepke

Heilpraktikerin Psychotherapie

Hansastraße 38
24118 Kiel (Praxis HANSA 38)
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in (Psychotherapie), Diplom - Ökotrophologin, Practitioner Traumasensitives Yoga (TSY), Brainspotting
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Kinder - Jugendliche
  • Notfall - Krise
  • Paare - Familien
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychoonkologie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Supervision
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Alternative Verfahren
  • EMDR
  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Hypnose
  • Integrative Therapie
  • Kurzzeittherapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • NLP
  • Online-Beratung
  • Schematherapie
  • Systemische Therapie
  • Traumatherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Kinder und Jugendliche

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Berufsverband Ökotrophologie ( VDOE), Zertifikat VDOE
Persönliches Profil

Willkommen in der Praxis HANSA 38!

ich bin seit 2006 in eigener Praxis tätig. Gestartet habe ich als Diplom - Ökotrophologin und Pädagogisch - Psychologische Beraterin mit dem Schwerpunkt Ernährungstherapie bei Essstörungen. 2009 habe ich zusätzlich zu meiner ambulanten Tätigkeit in der Curtius Klinik im stationären Setting gearbeitet. Über die Jahre kamen weitere Themen und Fortbildungen hinzu. Seit 2013 bin ich Heilpraktikerin beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie. Ich arbeite mit Elementen aus der Gespächspsychotherapie, systemischer Therapie, Verhaltenstherapie und Körperpsychotherapie. Ich habe mehrere Fortbildungen in medizinsicher Hypnose absolviert, welche neben den Standardanwendungen (Gewichtsreduktion und Raucherentwöhnung) z.B. bei Ängsten, Zwängen , Schmerzen, Depressionen aber auch zur Stabilisierung bei Trauma eingesetzt werden kann. Zur Traumabearbeitung arbeite ich auch mit EMDR. 2017 habe ich mich intensiv mit der Borderline - Persönlichkeitsstörung beschäftigt und in DBT und Schematherapie weitergebildet. 2018 habe ich die Online - Fortbildung für Therapeuten in Somatisch Emotionaler Integration bei Dami Charf gemacht. Dabei handelt es sich um ein bindungs - und körperorientiertes Traumatherapieverfahren. 2019 habe ich die Ausbildung in Traumasensitiven Yoga (TSY) bei Dagmar Härle abgeschlossen und biete dieses im Einzel- und Gruppensetting in meiner Praxis HANSA 38 an. 2020 habe ich mehrere Brainspotting - Fortbildungen besucht und ein Seminar von Michaela Huber, in dem es um den Zusammenhang von Trauma und Dissoziation ging. Ich lege viel Wert auf passgenaue Methodik, ich lerne immer noch dazu und es erfreut mich immer wieder mit meinen Klienten Erfolge feiern zu können. Genauso wichtig ist mir die Begegnung auf Augenhöhe von Mensch zu Mensch. Ich bin dankbar dafür, diese Arbeit machen zu können und zu dürfen.


Gesetzliche Berufsbezeichnung:
Heilpraktikerin beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie
Die Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde wurde ausgestellt vom Amt für Gesundheit, Landeshauptstadt Kiel, am 29.10.2013.

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

7827
Seitenaufrufe seit 18.12.2017
Letzte Änderung am 07.01.2021