Julia Schlüfter

Julia Schlüfter

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Kaiserstrasse 84
76133 Karlsruhe
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in (Psychotherapie), Systemische Traumatherapie, Kunsttherapie, Yogalehrerin, Coaching Klangtherapie, Mediatorin
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Alternative Verfahren
  • Entspannungsverfahren
  • Kunsttherapie
  • Kurzzeittherapie
  • Online-Beratung

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Gruppentherapie
  • Kinder und Jugendliche
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Grundlage meiner Arbeit ist ein ganzheitliches Menschenbild, bei dem
die aktuellen Lebensbezüge und die eigene Biographie ebenso
Berücksichtigung finden, wie körperliche, psychische und spirituelle Aspekte.

Manchmal stoßen wir in unserem Leben an innere und äußere Grenzen. Die ganzheitliche Therapie richtet den Blick darauf was begrenzt, stört, blockiert und bedrängt und erarbeitet sich ein Weg der Lösung und der Heilung. Jeder Mensch trägt die Antwort auf seine Probleme in sich und so geht die Reise in der Therapie immer nach Innen.

Durch kreativen Ausdruck finden die inneren Bilder und Anliegen einen Weg nach Außen und es wird möglich Gefühle, Gedanken und Konflikte über die Bild- und Körpersprache besser zu verstehen und durch Bearbeitung zu mehr Stabilität, Lebensfreude und Zuversicht führen. Neben meinem Ansätzen der Kunst, Klang und Körpertherapie arbeite ich zudem mit Gesprächen, Systemischen Ansätzen und Übungen aus der Verhaltenstherapie.

Die Art der Therapieform wird für jeden Klienten individuell entwickelt
und auf die persönlichen Anliegen zugeschnitten, mit dem der Mensch zu mir kommt.

Kunsttherapie

Die Kunsttherapie ist ein therapeutisches Verfahren, das Malen,
Zeichnen und Plastizieren mit Ton als zentrale Ausdrucksform verwendet.
Im eigenen bildnerischen Tun und der damit verbundenen
emotionalen Beteiligung liegt die heilsame Wirkung der Kunsttherapie.
Der kreative Umgang mit Farbe, Ton und anderen Materialien
ermöglicht intensive Selbstbegegnung, Selbstwahrnehmungen
und Sinnfindung und kann Anregung für positive Verwandlungsschritte sein.

Inneres Leid kann sprachlos machen und oft fehlen uns die
angemessenen Worte. Die Kunsttherapie bietet eine
besondere Form von Kommunikation, denn sie hilft schwer fassbare,
innere Prozesse zu veranschaulichen und greifbar zu machen.

Neben dem primär gestaltenden Element kann das Sprechen
über das Werk helfen, einen intensiveren Kontakt zu seinem
Innenleben zu erlangen, neue Perspektiven zu entdecken
und Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten.

Klangtherapie

Die Verwendung von Klängen zu Heilungszwecken ist schon sehr alt.
Bei einer Klangmassage kommen keine Hände, sondern Schalen aus Metall zum Einsatz.
Werden sie angeschlagen, breiten sich Schwingungen im gesamten Körper aus.

Dabei entsteht eine Atmosphäre von Sicherheit
und Geborgenheit, in der es möglich ist, loszulassen. Loszulassen von
Stress, Ängsten, Sorgen, Zweifeln und ähnlichen Gefühlen,
die sich negativ auf unsere Gesundheit auswirken. In dieser
wohltuenden Atmosphäre können wir wieder in Kontakt mit
unseren Bedürfnissen, unserer „inneren Weisheit“ kommen.
Wir erleben unseren Körper in einem wohligen Gefühl und nehmen
ihn vielleicht seit längerer Zeit erstmals wieder bewusst wahr.
Die oft kreisenden Gedanken kommen zur Ruhe und unsere Seele
erfährt Raum zur Entfaltung. Dies sind zentrale Aspekte für eine Gesundheit
im ganzheitlichen Sinne. Die Wirkung der Klänge ist dabei sehr komplex.

Klangschalen werden auf oder neben den bekleideten Körper
gestellt und sanft angeschlagen. Der Klang breitet sich im Körper aus
und versetzt jede Zelle in Schwingungen. Das lockert Verhärtungen
und Verspannungen und lässt die Energie wieder frei durch den Körper fließen.

Die Klangbehandlung schließt immer ein therapeutisches Vor – und Nachgespräch mit ein.

Körperarbeit

Der Körper speichert all unsere Erfahrungen in sich ab
und oftmals führt erst die Beschäftigung mit dem Körper
in die Themen der Seele. Unterstützt durch Musik, Tanz
oder als schlichte Körperübung kann die körperliche Bewegung die
innerliche vorwegnehmen und so zu mehr Öffnung und Weichheit führen.

Erdende und zentrierende Körperübung können zum Beispiel
sehr hilfreich sein um das „Ich“ zu stabilisieren und auf der
körperlichen Ebene Halt zu geben. Und so können weiche,
fließende Bewegungen unserem erstarrten Ich wieder Leben einhauchen.
Integriert wird dabei auch der Yoga als ein Weg über den Körper
mit dem Geist zu arbeiten kann und uns somit freier und klarer werden zu lassen.


9685
Seitenaufrufe seit 22.01.2013
Letzte Änderung am 23.11.2020