Johannes Wiesmann

Dipl.Psych. Johannes Wiesmann

Psychologischer Psychotherapeut / Privatpraxis für Psychotherapie

Kaiserstraße 5a
60311 Frankfurt am Main
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, Supervisor
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Paare - Familien
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Supervision
  • Trauer
  • Zwang

Verfahren

  • Hypnose
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.
Persönliches Profil

Arbeitsschwerpunkte

Kognitive Verhaltenstherapie, Hypnotherapie (therapeutische Hypnose), hypnosystemisch orientierte Therapie, lösungsorientierte Beratung, Paarberatung, Supervision.

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

Weiterbildung in klinischer Verhaltenstherapie, Institut für Fort- und Weiterbildung in klinischer Verhaltenstherapie e.V. (IFKV) Bad Dürkheim. Weiterbildung in klinischer Hypnotherapie, Milton Erickson Gesellschaft (M.E.G.), Regionalstelle Frankfurt/Main sowie in anderen M.E.G.-Instituten. Zertifikat klinische Hypnose (M.E.G.) / Hypnotherapie.
2003 Approbation als psychologischer Psychotherapeut.
Ausbildung zum Supervisor. Institut für Fort- und Weiterbildung in klinischer Verhaltenstherapie e.V. (IFKV) Bad Dürkheim.
Weiterbildung in integrativer Körperpsychotherapie, Institut für integrative Familientherapie Wiesbaden.
Weiterbildung 'Selbsterfahrung und Beratungskompetenz aus systemtheoretischer Grundlage', Institut für integrative Familientherapie Wiesbaden.
Fortbildung 'Entflammt sein ohne auszubrennen - Stress und Burn-out', Salus-Klinik Friedrichsdorf.
Fortbildung 'Imagery Rescription and Reprocessing Therapy', Prof. Dr. Mervin Smucker. Aus- und Weiterbildungseinrichtung für klinische Verhaltenstherapie (AWKV) Friedrichsdorf.

Behandlungsphilosophie

In meinem verhaltenstherapeutisch geprägten Behandlungsansatz ist es mein Ziel, gemeinsam mit der Klientin / dem Klienten in einem überschaubaren Zeitrahmen möglichst konkrete Lösungswege für ihr / sein Anliegen zu erarbeiten. In meiner hypnosystemisch geprägten Sichtweise gehe ich davon aus, dass jeder Mensch das Potenzial zur Lösung seiner Probleme bereits in sich trägt. Beratung und Psychotherapie verstehe ich als Möglichkeit, dieses Potenzial wieder mehr zu nutzen. Dabei interessiere ich mich vor allem für die Kompetenzen meines Gegenübers, um diese zur Problembewältigung optimal nutzen zu können. Damit dies gelingt, lege ich einerseits großen Wert auf den Einsatz wissenschaftlich überprüfter Verfahren sowie andererseits auf konkret umsetzbare und überprüfbare Möglichkeiten, neue hilfreiche Erfahrungen machen zu können.

Kontakt

Sie erreichen mich unter der Telefonnummer 0151 28 30 56 71 oder per email jw@praxis-wiesmann.de.
Auf meiner Homepage www.praxis-wiesmann.de können Sie zusätzlich ein Kontaktformular ausfüllen, wo auch die Möglichkeit besteht, Ihr Anliegen kurz zu beschreiben.


Angaben gemäß § 5 TMG:
Inhaltlich verantwortlich:

Johannes Wiesmann
Kaiser-Friedrich-Ring 5
65185 Wiesbaden

Kontakt:

Telefon: 0151 – 28 30 56 71

E-Mail: jw@praxis-wiesmann.de

Gesetzliche Berufsbezeichnung: Diplom-Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut (Verhaltenstherapie)
Zuständige Kammer: Landespsychotherapeutenkammer Hessen
Zuständige Aufsichtsbehörde: Hessisches Landesprüfungs- und Untersuchungsamt im Gesundheitswesen

Es gelten folgende berufsrechtliche Regelungen:

Psychotherapeutengesetz
Berufsordnung der Landespsychotherapeutenkammer: www.lppkjp.de

Regelungen einsehbar unter: http://www.gesetze-im-internet.de/psychthg/

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

3742
Seitenaufrufe seit 06.09.2017
Letzte Änderung am 05.09.2017