Maria Michaela Hönneknövel

Maria Michaela Hönneknövel

Heilpraktikerin (Psychotherapie) - Coach (Privat & Business)

Knooper Weg 106
24105 Kiel
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in (Psychotherapie), Coachin (Privat und Business), Studium Erziehungswissenschaft, Theaterpädagogik (FH), Dipl. Kauffrau (FH)
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Paare - Familien
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Supervision
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Alternative Verfahren
  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Gestalttherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Hypnose
  • Integrative Therapie
  • Kunsttherapie
  • Kurzzeittherapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • Systemische Therapie
  • Tiefenpsychologisches Verfahren
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.
Persönliches Profil

Arbeitsschwerpunkte

Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein:
Stärken und Entwickeln des Selbstwertgefühls bei Menschen, die durch ihre Biographie, besondere Erlebnisse (Trauma) oder aus anderen Gründen zeitweise oder "schon immer" Schwierigkeiten mit ihrem Selbstwertgefühl oder Selbstbewusstsein haben.
----------
Ungewöhnliche Menschen und Biographien:
Dies gilt für alle, die im Leben, in der Liebe, im Beruf, körperlich oder auf andere Weise aus dem Rahmen fallen oder sich »nicht richtig« fühlen.
----------
"Schwarze Schafe":
Hilfe für Menschen, denen von der Familie oder ihrem Umfeld die Rolle des "Schwarzen Schafes" zugeschrieben wurde/wird ...oder die sich selbst so fühlen und darunter leiden.
----------
Chronische Krankheiten, Schmerzen und psychosomatische Beschwerden:
Psychotherapeutische Hilfe mit körperlichen Krankheiten für die keine körperliche Ursachen gefunden wird und zur Erleichterung bei chronischen Krankheiten und Schmerzen.
----------
Existenzielle Lebensthemen:
Im Laufe eines Lebens begegnen irgendwann allen Menschen grundsätzliche Fragen. Diese Themen begegnen uns meist in privaten oder beruflichen Krisen, bei Übergängen in eine neue Lebensphase oder wenn wir aus unsem Alltag geworfen werden, von schlimmen Ereignissen wie Krankheit, Unfall, Gewalt oder Tod.
Oft kommen uns dann Gedanken und Fragen wie:
Warum? Was ist der Sinn? Warum ich? Ich weiß nicht mehr, was das alles soll. Ich weiß nicht mehr was richtig ist. Wie kann ich jetzt "normal" weitermachen? Was ist jetzt meine Aufgabe? Was soll das alles noch? Was gibt mir Halt? ....
Plötzlich stehen dann Themen wie Schuld und Scham, Verantwortung, Spiritualiät, Tod und Sterben, Leid und Isolation, Einsamkeit und Liebe im Zentrum unserer Gedanken und Gefühle. In diesen Zeiten, aber natürlich auch, wenn Sie sich ohne Anlass mit diesen Themen auseinandersetzen möchten, biete ich Ihnen stärkende und klärende Begleitung an.
----------
Einige Schwierigkeiten, Eigenschaften oder Lebensformen, die mir bei meinen Klienten und Klientinnen begegnen, sind:
"Sich irgendwie nicht richtig fühlen",
das Schwarze Schaf sein,
hochbegabt - hochsensibel -hochsensitiv sein,
Künstler/in sein,
Migrant/in sein,
gehandicapt sein,
eine andere sexuelle Identität haben (siehe unten)
zu klein - zu groß sein
spirituell sein
u.v.a.

Themen, die sich daraus häufig ergeben sind:
Ängste, Selbstwert/Selbstbewusstseins-Probleme, zu sich stehen wollen, endlich das eigene Leben leben, Coming-out, Identitätskrisen, Wertekrisen, Depressionen, Burnout und Boreout, Umgang mit Diskriminierung, Umgang mit Schuld- u. Schamgefühlen, "normal" sein wollen, Perfektionismus, Einsamkeit, Partnerschaftsprobleme, scheinbare Persönlichkeitsstörungen, Süchte, Essstörungen ...

Sexuelle Identität

Wenn Sie schwul, lesbisch, bisexuell, transsexuell, Transgender oder im Zweifel sind, begleite ich sie gerne - beratend, therapeutisch oder als Coachin. Auch als asexuell lebender Mensch bin ich für Sie da.

Zur Klärung - falls Sie mich unter dem Behandlungsschwerpunkt »Sexualität« gefunden haben sollten: Ich bin keine Therapeutin für sexuelle Störungen, sondern professionelle Begleiterin für Menschen mit ungewöhnlicher sexueller Identität (Homosexualität, Bisexualität, Transsexualität, Asexualität).

Behandlungsphilosophie

Die eigenen Kräfte wecken
In Coaching und Therapie geht es für mich nicht darum, zu schauen, was an Ihnen falsch ist (welche Störung vorliegt). Ich bin überzeugt, Sie sind mit einem großen Potential auf diese Welt gekommen. Wir suchen gemeinsam den Weg Ihre Kräfte freizulegen und Lösungen zu finden.

Von Mensch zu Mensch
Ich begegne Ihnen auf Augenhöhe: offen und wertschätzend. Wer zu mir kommt, muss sich für seine Gedanken, Gefühle und Verhalten nicht rechtfertigen.

Echte Toleranz und Offenheit
JedeR ist willkommen. Besonders schlägt mein Herz für Menschen, die ungewöhnliche Wege gehen: In der Liebe, im Beruf, in ihren Zielen oder Lebensentwürfen. Auch ich erfuhr in meinem Leben Ablehnung, vor allem aber Offenheit und Toleranz. Deshalb lebe ich diesen Begriff, fernab der üblichen Lippenbekenntnisse.

Respekt und Wertschätzung
Es macht mir Spaß, Menschen respektvoll und wertschätzend zu begegnen.

Fachlich seriös und unkonventionell
Das halten einige für einen Widerspruch. Für mich ist es das nicht.

Tiefe und Leichtigkeit
Auch Tiefe und Leichtigkeit sind kein Gegensatz. Humor und Ernsthaftigkeit gehören zusammen, um im Leben etwas verändern zu können.

Spiritualität in Coaching und Therapie
Sich auf etwas zu beziehen, dass wir als größer empfinden als uns Menschen, kann für diejenigen, die solche Kontakte für sich herstellen können oder wollen, hilfreich sein. Darum nehme ich auf Ihren ausdrücklichen Wunsch gerne spirituelle Fragen und Themen mit in unsere Arbeit auf. Ich stelle mich dabei auf Ihren persönlichen Weg ein. Ich selbst bin keiner Religionsgemeinsschaft oder esotherischen Richtung zugehörig oder verpflichtet.

Methoden und Vorgehensweisen

Sowohl in der Psychotherapie als auch im Coaching arbeite ich mit Ihnen methodenübergreifend und ganzheitlich. Das heißt ich beziehe, wenn Sie es wünschen, nicht nur das bewusste Denken sondern auch die Kreativität und Weisheit des Unbewussten mit ein. Außerdem nutzen wir Methoden, die Verstand, Gefühl und auch die Intelligenz des Körpers (Embodiment) anprechen. Unten finden Sie Methoden, in denen ich ausgebildet bin. Meine vielseitige Ausbildung ist die Basis für ein seriöses Angebot , genauso wichtig ist aber meine 25 jährige Erfahrung in der Arbeit mit Menschen.

Methoden:
Lösungsorientiertes therapeutisches Gespräch/Gesprächstherapie, Schematherapie/Coaching (Dr. Migge),
Hypnotherapie/Coaching (TMI, MEG),
energetische Psychologie - Klopfen (PEP),
systemische Einzel-Aufstellungen (Dr. Rimser),
Züricher Resourssen Modell (ZRM)
Elemente der Theater- und Schreibtherapie,
der Verhaltenstherapie,
dem Psychodrama
und der Gestalttherapie.


8170
Seitenaufrufe seit 26.01.2015
Letzte Änderung am 20.05.2017