Anja Hessenius

Dipl.-Psych. Anja Hessenius

Psychologische Psychotherapeutin

Dammtorstr. 21
20354 Hamburg ((Stadtteil Neustadt, bei der Oper))
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • EMDR
  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Hypnose
  • Integrative Therapie
  • Kurzzeittherapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • Online-Beratung
  • Traumatherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über drei Monate.

Mitgliedschaften

  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung
Persönliches Profil

Arbeitsschwerpunkte

Angststörungen, Posttraumatische Belastungsstörung, Traumafolgestörungen, soziale Phobie, Depression, Hypochondrie, Burn-out-Syndrom, Somatisierungsstörungen

Behandlungsphilosophie

In meine Behandlung integriere ich auf Grundlage der kognitiven Verhaltenstherapie vielfältige weitere Methoden und Sichtweisen. Hierbei kann es sich z.B. um Aspekte aus der EMDR-Behandlung, aus schema-, hypnotherapeutischen, körperorientierten, systemischen oder achtsamkeitsbasierten Ansätze handeln. Letztlich geht es stets darum, den Klienten/die Klientin dort abzuholen, wo er/sie steht, d.h. ihn mit passenden Mitteln auf seinem Weg zu begleiten und zu unterstützen. Dabei ist es mir wichtig, ein Behandlungsziel zu formulieren. Dies kann auch gemeinsam erarbeitet werden.

Die Verhaltenstherapie ist zwar eine Therapieform, die auf die Probleme im Hier und Jetzt fokussiert, jedoch immer mit Bezug auf die eigene Lebens- und Lerngeschichte. Der Blick in die Vergangenheit, insbesondere die Erkenntnis, wie diese mit den Problemen der Gegenwart zusammenhängt, kann hierbei oftmals ein Verständnis für den eigenen Beschwerdeverlauf und damit auch eine erste Entlastung schaffen.

Im weiteren Therapieprozess geht es dann um die Erarbeitung passender Bewältigungsstrategien, um veränderte günstigere Erlebens- bzw. Verhaltensweisen zu ermöglichen. Hierbei ist es mir wichtig, "Hilfe zur Selbsthilfe" anzubieten, u.a. durch
- Bewusstmachung eigener Fähigkeiten und Kompetenzen, kurzum Ressourcen
- ein höchstmögliches Maß an Transparenz im therapeutischen Prozess
- ein erlebnisorientiertes therapeutisches Vorgehen
- Einbeziehung von Angehörigen in die Therapie, falls dieses vom Klienten gewünscht wird.

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

- Ausbildung zur und berufliche Tätigkeit als staatlich anerkannte Logopädin
- Studium der Klinischen Psychologie (1993-2000)
- Ausbildung zur Verhaltenstherapeutin am IVPM Bad Bramstedt (2001-2005)
- Approbation als Psychologische Psychotherapeutin in Verhaltenstherapie (2005)
- Gruppentherapieausbildung (2005)
- Hypnotherapieausbildung nach Milton Erickson (2008/2009)
- Diverse Fortbildungen in EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing), emotionsfokussierter Psychotherapie, Schematherapie, IRRT (Imagery Rescripting & Reprocessing Therapy), achtsamkeitsbasierten und körperorientierten Verfahren, Atem- und Rhythmustherapie ...

Langjährige Tätigkeit in der Schön Klinik Bad Bramstedt auf unterschiedlichsten Behandlungsschwerpunkten, u.a. Depression, Burn-out-Syndrom, Angststörungen, Somatisierungsstörungen, Hypochondrie, Zwangsstörungen, Persönlichkeitsstörungen (2001-2012)
Betreuung von Patienten mit schizophrenen/affektiven Psychosen im Psychatrium Neustadt (2003)

Kontakt

Sie können mir gern per Email oder Telefon (Anrufbeantworter) eine Nachricht hinterlassen.
Ich werde mich, sobald es mir möglich ist, bei Ihnen melden.

Ansonsten können Sie mich auch während meiner telefonischen Sprechzeit persönlich erreichen:
dienstags zwischen 12:00 - 13:00 Uhr.


33748
Seitenaufrufe seit 27.08.2012
Letzte Änderung am 24.04.2022