Linda Heinemann

Dr. Dipl.-Psych. Linda Heinemann

Psychologische Psychotherapeutin

Fürstenbergerstraße 179
60322 Frankfurt am Main
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Supervision
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Psychotherapeutenkammer Hessen
Persönliches Profil

Arbeitsschwerpunkte

Meine Behandlungsschwerpunkte sind:
*Ausführliche Eingangsdiagnostik und Beratung über verschiedene Therapieoptionen

Behandlung aller Störungen, bei denen Psychotherapie angezeigt ist, insbesondere:
*Depressionen und andere affektive Störungen
*Angststörungen (soziale Phobie, Generalisierte Angststörung, Panikstörung, Zwangsstörungen)
*Anpassungsstörungen
*Essstörungen und Schlafstörungen
*Persönlichkeitsstörungen

Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Behandlung von Prüfungsängsten und Pathologischem Aufschieben (Prokrastination)

Methoden und Behandlungsphilosophie

Ich arbeite mit der Methode der kognitiven Verhaltenstherapie. Diese Therapieform zeichnet sich durch eine klare und offene Kommunikationsform aus.
Grundprinzip der kognitiven Verhaltenstherapie ist die Annahme, dass die Art wie wir denken, wie wir uns verhalten und wie wir fühlen durch vergangene Erfahrungen erlernt wurde. Vor allem ungünstige Denkstile können dann im Alltag zu schlechten Entscheidungen und emotionalen Problemen führen.
Ziel der kognitiven Verhaltenstherapie ist es daher, beispielsweise ungünstige Denkmuster zu identifizieren und gemeinsam die Auswirkung, dieser Muster zu beleuchten. Anschließend können diese dann hinterfragt und verändert werden. Denn ungünstig Gelerntes, kann durch neue Erfahrungen verändert und “umgelernt” werden.

Vita

Studium der Psychologie an der Goethe Universität Frankfurt von 2001-2006
Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin in Heidelberg und Frankfurt von 2007-2011
Approbation Psychologische Psychotherapie 2011
Promotion am Institut für Medizinische Psychologie in Frankfurt von 2007-2011

Klinische Tätigkeit am Zentralinstitut für Seelische Gesundheit in Mannheim und in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums der Uni Frankfurt
Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Psychotherapeutischen Hochschulambulanz der Universität Leipzig von 2012-2013
Seit 2013 niedergelassen in Praxis in Frankfurt am Main
2015-2020 Praxisgemeinschaft Psychotherapie am Holbeinsteg
seit 2020 Gründung und Arbeit im MVZ für Psychotherapie Dr. Löw-Dr. Heinemann

Ablauf

Wenn Sie Interesse an einer Therapie haben, melden Sie sich telefonisch oder per Mail, damit wir einen Termin für ein erstes Gespräch vereinbaren können. In diesem Erstgespräch haben Sie dann die Möglichkeit, ausführlich von Ihren Problemen zu berichten und ich werde eine erste diagnostische Einschätzung vornehmen. Im Laufe der ersten 3-5 Sitzungen (probatorische Stunden) wird in der Regel entschieden, ob eine Psychotherapie angebracht ist oder nicht.
In den probatorischen Stunden werde ich außerdem die Diagnose stellen und es werden, sofern eine Therapie angestrebt wird, ein Behandlungsplan und Therapieziele erarbeitet.
Erstgespräch, probatorische Stunden sowie die Therapie selbst werden von den gesetzlichen Krankenkassen komplett übernommen.
Wenn Sie privat versichert sind, erkundigen Sie sich bitte im Vorfeld bei ihrer Krankenkasse über die dortigen Konditionen.


14062
Seitenaufrufe seit 17.09.2015
Letzte Änderung am 05.06.2022