Daniela Gunkel

Diplom Psychologin Daniela Gunkel

Diplom Psychologin I Heilpraktikerin für Psychotherapie I Private Kassen & Selbstzahler

Schildergasse 69-73
50667 Köln (Heilpraktikerin für Psychotherapie) Köln
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, Heilpraktiker/in beschränkt auf Psychotherapie
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Gesprächstherapie
  • Online-Beratung
  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Paartherapie
  • Therapie für Kinder und Jugendliche

Weitere Sprachen

  • Englisch
  • Niederländisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.
Persönliches Profil

Arbeitsschwerpunkte

Mit meinem eigenen psychologischen Psychotherapie/Beratungs- & Coaching-Angebot auf Basis von klientenzentrierter Gesprächstherapie verwirkliche ich meine Vision, Klienten in ihr eigenes individuelles Verhalten bessere Einsicht zu verschaffen.

Verbunden mit einem Perspektivenwechsel auf das eigene Verhalten möchte ich zu einer zufrieden stellenden Persönlichkeitsentfaltung und -entwicklung verhelfen. Damit verbunden ist zumeist das Auflösen von festgefahrenen Vorstellungen, Denkmustern und Glaubenssätzen, die das Leben oft unnötig schwer machen und belasten.

Der mit meiner Psychotherapie, psychologischen Beratung oder einem Coaching verbundene Perspektivenwechsel lädt dazu ein, dass Klienten ihre Einstellungen und Bewertungen immer wieder überdenken und das eigene Leben und die damit verbundenen Probleme, Belastungen und Themen aus einem anderen Blickwinkel betrachten. Blickwinkel werden qua Beratungskonzept erweitert oder fokussiert, emotionale Eindrücke werden sichtbar gemacht, Probleme werden als Schlüssel für Neues identifiziert. Dieses Prozedere hilft den Klienten, (Selbst-)Resonanz zu erfahren und Selbstwirksamkeit wieder zu spüren. Die Klienten finden ggf. Lösungen, die mitunter vollkommen anders geartet sind als die, die Sie bisher kannten.

Am Ende der psychotherapeutischen Unterstützung steht die Neubewertung des Problems, welches den psychologischen Support einst erst erforderlich machte und welches durch die neu gewonnenen psychologischen Erkenntnisse mit wirkungsvollem psychologischen Handwerks- bzw. Rüstzeug begegnet wird und damit seinen ausschließlich hemmenden und negativ konnotierten Charakter verliert.

Mein Psychotherapie- & Beratungs-Konzept besticht dadurch, dass ein zeitintensives, langwieriges und aufwühlendes „Durchforsten“ und die Auseinandersetzung mit der eigenen Vergangenheit nicht erforderlich ist, vielmehr konzentriert sich die Beratung auf das Hier und Jetzt, um kurzfristig spürbare Verbesserungen der psychischen Verfassung zu erzielen.

Die Zukunftsorientiertheit und der Anspruch der Anwendbarkeit und Verwertbarkeit im individuellen Alltag der Klienten macht die Behandlung so effektiv und wertvoll.


Die Wartezeiten für einen von der gesetzlichen Krankenkassen erstatteten Therapieplatz belaufen sich heute etwa auf-6 bis 9 Monate. Mein psychologisches Angebot kann Ihnen helfen, entweder diese Wartezeit zu überbrücken oder eine anschließende Psychotherapie der gesetzlichen Krankenkassen nicht mehr zu benötigen.

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

- Heilpraktikerin für Psychotherapie (Stadt Wiesbaden, 2024)
- Diplom-Psychologin, Universität zu Köln (1997)
- Grundausbildung in Klientenzentrierter Psychotherapie gemäß der Richtlinie der
GwG, Universität zu Köln (1997)
- Morphologische Wirkungsforscherin, KAMM, Köln (2022)

- Selbstständige Kommunikations-Beraterin & Marktforscherin: ein-sichten (seit
2011)
- Psychologische Beratung und Coaching (Selbstständig) , seit 2019
- Lehrbeauftragte an der Hochschule Fresenius / Köln & Düsseldorf zu diversen
psychologischen Unterrichtsfächern (2018-2021)
- Senior Projektleiterin Monheimer Institut (2009-2010)
- Senior Projektleiterin Psychonomics AG (2004-2008)
- Projektleiterin bei der Mediascore GmbH, Köln (2003-2004)
- Senior-Studienleiterin & stellvertretende Institutsleiterin des Monheimer Instituts
(1998-2003)
- Lehrbeauftragte an der Universität zu Köln: Praxisseminar zur qualitativen
Medienforschung (2005-2008)
- Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Köln, Psychologisches Institut
(1997)

Kosten und Kostenerstattung durch die Krankenkasse

Private Krankenversicherung
Wenn Sie privat krankenversichert sind, wurde in Ihrem Krankenversicherungsvertrag bei Vertragsschluss die Übernahme für bestimmte Leistungen festgelegt.

Bitte prüfen Sie gründlich Ihre persönlichen Vertragsbedingungen bzw. sprechen Sie mit Ihrem Berater bei der Krankenkasse, bevor Sie einen Termin mit mir vereinbaren. Der Berater kann Ihnen mitteilen, ob psychotherapeutische Leistungen eines Heilpraktikers für Psychotherapie mitversichert sind und wieviele Stunden jährlich erstattet werden. Wie hoch die Erstattung pro Stunde ausfällt ist wiederum abhängig vom Ihrem individuellen Tarif. Auch dazu kann Ihnen Ihr Berater bei der Krankenkasse Auskunft geben. Zusätzlich zu Ihrem individuellen Erstattungssatz Ihrer Privatkasse ist eine private Zuzahlung notwendig, die ich mit Ihnen persönlich verhandle.

Gesetzliche Krankenversicherung
Als Heilpraktikerin für Psychotherapie habe ich keinen Abrechnungsvertrag mit den gesetzlichen Krankenkassen. Das bedeutet für Sie als Klient, dass Sie die Therapie-/Beratungs- bzw. Coaching-Stunden bei mir privat bezahlen.

Honorare / Stundensätze

Der Stundensatz für eine Einzeltherapie beträgt € 139 (Dauer: 50 Minuten).
Der Stundensatz für ein Coaching kostet je nach Dauer € 179 (50 Minuten).

Weitere Informationen erhalten Sie auf meiner Website unter www.psychotherapie-praxis.koeln.com.


292
Seitenaufrufe seit 15.04.2024
Letzte Änderung am 21.05.2024