Christine Gürtler

Dr. Christine Gürtler

Dipl. Psych., Systemische Familientherapeutin (SG) & Supervisorin (DGSv)

Richardstraße 38
12043 Berlin (Praxis für Supervision, Coaching und Paarberatung)
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Selbstzahler, KEINE Leistung der KRANKENKASSEN!

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Coaching
  • Kinder - Jugendliche
  • Paare - Familien
  • Psychoonkologie
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Supervision
  • Trauer

Verfahren

  • Gesprächstherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Kurzzeittherapie
  • Systemische Therapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Kinder und Jugendliche
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch
  • Französisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.
Persönliches Profil

Arbeitsschwerpunkte und -philosophie

Ich arbeite als Einzel- Paar und Familientherapeutin sowie als Supervisorin in der Beratung von Menschen in ihrem beruflichen Kontext.

Meine Arbeitsweise ist systemisch, emotions- und lösungsfokussiert. Für mich bedeutet dies, dass mein Blick sich dabei vor allem auf die zwischenmenschliche Kommunikation und Bedürfnisse meiner Klienten richtet statt auf Defizite Einzelner. Zudem liegt mir am Herzen, Sie darin zu unterstützen, sich und einander emotional zu verstehen, durch einen Perspektiv- oder Haltungswechsel ihren Verhaltensspielraum zu erweitern und im Falle der Paarberatung Ihre Verbundenheit zu stärken. Zudem haben mich der existenzielle Ansatz Yaloms und die provokative Therapie Farellys geprägt. Das heißt, ich gehe davon aus, dass es hilfreich für Sie sein kann, herauszufinden, welche existenzielle Fragen und Werte für Sie von Bedeutung sind, während ich Ihnen gleichzeitig mit konfrontativem Wohlwollen und Humor begegne .

Meine Beratung orientiert sich an Ihrem Anliegen. Sowohl in der Einzel-, Paar- und Familienberatung, als auch in der Supervision ist mir wichtig, mit Ihnen auf Augenhöhe zu kommunizieren, allparteilich zu sein und Ihnen mit Wertschätzung zu begegnen.

Paarberatung

Sie suchen eine Paarberatung oder Paartherapie, da Sie die Paarbeziehung als unbefriedigend oder belastend erleben oder sich voneinander entfremdet haben?

Anlässe für eine Paarberatung oder Paartherapie können zum Beispiel folgende sein:
• Trennungsgedanken und Beziehungskrisen
• sich wiederholende Streitigkeiten ohne erkennbare Veränderung oder Lösung
• Gefühl, sich nicht streiten zu können
• das Vertrauen eines Partners wurde erschüttert
• wenn sich beide oder einer der Partner immer wieder verletzt oder missverstanden fühlen
• sexuelle Probleme, Lustlosigkeit oder Langeweile in der Partnerschaft
• unerfüllter Kinderwunsch
• ungleiche Wünsche bzgl. einer Familiengründung / Erweiterung
• Unstimmigkeiten über die Aufteilung zwischen Beruf, Haushaltspflichten und Kinderbetreuung, sowie über die Erziehung der Kinder
• wenn die Paarbeziehung durch eine schwere Erkrankung, den Verlust eines wichtigen Angehörigen oder die Krise eines der beiden Partner aus dem Gleichgewicht geraten ist

Gespräche mit mir als unparteiischer Person können Ihnen als Paar helfen, wichtige Themen miteinander zu klären und wieder zu einer Zufriedenheit und Verbundenheit in der Partnerschaft zurückzufinden. Hier können Ihre Gedanken und Gefühle ausgesprochen werden und ich unterstütze Sie darin, miteinander anders zu kommunizieren und einen neuen Umgang mit Ihren unterschiedlichen Bedürfnissen zu entwickeln.

Es geht auch darum, destruktive Verhaltensmuster zu erkennen und zu verstehen. Dabei ist es manchmal hilfreich, zu betrachten, welche Erfahrungen die Partner in ihrer persönlichen Geschichte durch ihre Herkunftsfamilie gemacht haben. Im Gespräch erarbeite ich mit Ihnen alternative Handlungsmöglichkeiten und unterstütze Sie, diese im alltäglichen Miteinander umzusetzen.

Supervision

Supervision dient der Steigerung der Professionalität durch Reflexion der Arbeit im kollegialen Austausch sowie mit mir als nichtinvolvierter Außenstehender.

Anliegen können neben denen der Fall- und Teamsupervision folgende sein:

• Entlastung und Bearbeitung von Themen, die Sie verunsichern, verärgern oder mit Fragen grübelnd nach Hause gehen lassen und ihnen das Abschalten schwer machen
• Bearbeitung und Lösung von aktuellen Konflikten, die die Zusammenarbeit oder Ihr Arbeiten generell behindern oder stören
• Entwicklung von Rollen-, Aufgaben- und Zielklarheit
• Unterstützung von individuellen Veränderungsprozessen. Hier liegt mir besonders am Herzen, Menschen supervisorisch zu begleiten, die durch eine Erkrankung, einen Schicksalsschlag oder eine Krise aus ihrem "Alltagstrott" geraten sind und sich beruflich neu orientieren möchten

Über mich

Geboren in Heidelberg, aufgewachsen in Hamburg und Bielefeld, war ich zum Studium in Würzburg und lebe seit 2000 in Berlin. Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder.

Zunächst habe ich überwiegend wissenschaftlich gearbeitet (Promotion zum Thema "Soziale Ungleichheit unter Kindern"). Paralell und schließlich in eigener Praxis war ich als psychologische Gutachterin für Familiengerichte tätig. Während meiner Weiterbildung als systemische Familientherapeutin habe ich zusätzlich Familien bzw. Elterngespräche in einem Kinderheim geführt. Schließlich habe ich in der Kinderklinik der Charité Berlin über neun Jahre an Krebs erkrankte Kinder und ihre Familien begleitet.

Seit 2012 arbeite ich nebenberuflich als Supervisorin für Teams und Einzelne in Kliniken, in der Jugendhilfe und anderen psychosozialen Berufsfeldern.

Seit Mai 2017 arbeite ich hauptberuflich als Einzel-, Paar- und Familientherapeutin und Supervisorin in eigener Praxis.

Kontakt, Kosten und Ablauf

Sie erreichen mich am besten telefonisch oder per Email, um ein Erstgespräch zu vereinbaren. In diesem Gespräch können Sie mich und meine Arbeitsweise kennenlernen und ich stelle Ihnen einige Fragen, um zu verstehen, wohin für Sie die gemeinsame Reise gehen mag. Wenn es für Sie nach dem ersten Gespräch "passt" , können wir entweder von Mal zu Mal oder für mehrere Termine im Voraus Gespräche vereinbaren.

Bitte beachten Sie, dass mein therapeutisches Angebot sich ausschließlich an Selbstzahler richtet. Die Kosten belaufen sich für Einzel-, und Paar-, und Familienberatung auf 90 Euro für eine Zeitstunde. Für eine anderthalbstündige Sitzung für Paare oder Familien berechne ich somit 135 Euro.

Für die systemische Beratung hat sich bewährt, größere Abstände von zwei bis vier Wochen zu wählen, da die wesentlichen Veränderungen zwischen den Sitzungen passieren. Manchmal gebe ich auch kleinere oder größere "Hausaufgaben" auf, in denen Sie bestimmte Dinge beobachten oder ausprobieren können.

Sie bestimmen zu jedem Zeitpunkt, inwieweit noch Gesprächsbedarf besteht oder nicht.


4429
Seitenaufrufe seit 08.01.2013
Letzte Änderung am 27.01.2021