Petra Gerhardt-Zander

Psychotherapeutin für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

Schlossgartenstr. 73
64289 Darmstadt
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Pädagogik
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Psychoanalyse
  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Arbeitsgemeinschaft Beziehungsanalyse
  • Bundesfachverband Essstörungen e.V.
  • Bundesverband der Vertragspsychotherapeuten
  • Deutschsprachige Gesellschaft für Psychotraumatologie
  • Psychotherapeutenkammer
  • Vereinigung Analytischer Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten in Deutschland e.V.
Persönliches Profil

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

Analytische Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie
Paar- und Familientherapie
Fachtherapeutische Zusatzqualifikation zur Behandlung von Essstörungen
Fachtherapeutische Zusatzqualifikation zur Behandlung von Traumafolgestörungen

Termine

Zur Terminvereinbarung können Sie sich gerne telefonisch mit mir in Verbindung setzten oder Sie hinterlassen mir auf dem Anrufbeantworter eine Nachricht und ich rufe Sie sobald wie möglich zurück

Kostenregelung

Die Kosten für eine tiefenpsychologisch fundierte oder analytische Psychotherapie für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis zum 21. Lebensjahr wird von den gesetzlichen wie privaten Krankenkassen übernommen. Familien- oder paartherapeutische Behandlungen sind keine Kassenleistungen und müssen privat getragen werden.


5699
Seitenaufrufe seit 09.01.2017
Letzte Änderung am 09.01.2017