Imke Farin

Imke Farin

Psychologische Psychotherapeutin - Tiefenpsychologie

Kantstraße 141
10623 Berlin Berlin
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Psychoonkologie
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer

Verfahren

  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Therapie für Kinder und Jugendliche

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über drei Monate.
Persönliches Profil

Arbeitsschwerpunkte

Neben den in unserer Gesellschaft verbreiteten Ängsten, Depressionen, Ess- und Persönlichkeitsstörungen, liegt der Schwerpunkt meiner Arbeit in der
Begleitung von schwerkranken Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und ihren Angehörigen.

Während meiner langjährigen Arbeit in der Kinderklinik der Charité Berlin habe ich umfangreiche Erfahrungen an der Schnittstelle von Medizin und Psychologie sammeln können. So habe ich Familien von der Diagnosestellung an durch die Behandlung eines Kindes begleitet und kenne die Nöte, Sorgen und Ängste aller Betroffenen. Ich verfüge über vertiefte Kenntnisse insbesondere im Bereich der Kinderonkologie sowie der chronischen Erkrankungen wie Diabetes Mellitus Typ 1, Rheuma und Stoffwechselerkrankungen. Ebenso bin ich vertraut mit diversen Behandlungsprozeduren, der sogen. Gerätediagnostik/-medizin, Notfällen und dem Alltag einer großen Klinik.

Meine ganz besondere Aufmerksamkeit galt und gilt bis heute der Sterbebegleitung und der Trauerarbeit im ambulanten und stationären Setting.

Auch in meiner ambulanten psychotherapeutischen Praxis begleite ich chronisch kranke, schwerkranke bzw. lebenslimitiert erkrankte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsenen und deren Eltern und Geschwister bzw. verwaiste Eltern.

Da es nicht immer möglich ist, sich von dem kranken Kind zu trennen, mache ich bei Bedarf auch Hausbesuche.

Des Weiteren biete ich Unterstützung bei der allgemeinen Krankheitsverarbeitung sowie Entlastung bei traumatisch erlebten Krankenhauserfahrungen.

Stichworte: Krankenhaus, Krankheit, Onkologie, Trauer, Tod, Sterben, Verlust, verwaiste Eltern, Nachsorge

Vita

seit 2015 niedergelassen in eigener psychotherapeutischer Praxis

2010-2015 Charité, Campus Virchow Klinikum, Pädiatrie für Hämatologie und
Onkologie sowie Intensivstation für Knochenmarktransplantation (KMT)

2008-2010 Charité, Campus Virchow Klinikum, Sozialpädiatrisches Zentrum
Interdisziplinär - für chronisch kranke Kinder

2009 Approbation zur Psychologischen Psychotherapeutin, Ausbildung an der Berliner Akademie für Psychotherapie

Lage

Die Praxis befindet sich in der Kantstraße 141, Höhe Bleibtreustraße. Sie erreichen sie direkt mit der S-Bahn oder dem Bus (Savignyplatz). Ein Aufzug zum 3. OG hält auf halber Etage. Die Praxis ist nicht rollstuhlgerecht.


Psychotherapeutenkammer Berlin

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

11814
Seitenaufrufe seit 18.08.2014
Letzte Änderung am 10.03.2023