A. Falge-Kern

Dipl.-Psych. A. Falge-Kern

Psychologische Psychotherapeutin, Psychoonkologin

Mittelweg 14
20148 Hamburg
schreiben
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, Psychoonkologin (Deutsche Krebsgesellschaft)
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Paare - Familien
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychoonkologie
  • Psychosomatik
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Zwang

Verfahren

  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über drei Monate.

Mitgliedschaften

  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung
  • Psychotherapeutenkammer Hamburg
Persönliches Profil

Arbeitsschwerpunkte

In meiner ambulanten psychotherapeutischen Tätigkeit seit 2006 behandle ich als Verhaltenstherapeutin alle gängigen psychischen Krankheiten (s.o.). Besondere Schwerpunkte meiner Arbeit sind die Bereiche Psychoonkologie und Sexualtherapie.

Psychoonkologie ist Therapie mit Krebspatienten oder deren Angehörigen. Egal ob Sie gerade die Diagnose Krebs erhalten oder einen geliebten Menschen durch Krebs (oder ein anderes Schicksal) verloren haben, der Zeitpunkt und die Bandbreite für eine Therapie sind sehr vielfältig.

In der Sexualtherapie arbeite ich in Einzeltherapie und mit Paaren. Die Gründe eine Psychotherapeutin aufzusuchen können sehr unterschiedlich sein, z.B. Angst vor Partnerschaft, unangenehme Gefühle, Eckel oder Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, Lustlosigkeit, Erektionsprobleme, unerfüllter Kinderwunsch, etc.. Eine behutsame Aufdeckung in die Zusammenhänge kann gemeinsam „erforscht“ werden und das Leiden lindern.

Behandlungsphilosophie

Mir ist es wichtig den Patienten als ebenbürtigen Arbeitspartner zu sehen und daher eine gemeinsame Therapie transparent und individuell zu gestalten. Mit dem „Label“ Verhaltenstherapie steht mir eine große Auswahl an Verfahren und Methoden zur Verfügung, allerdings nutze ich auch flexibel Elemente aus anderen Fachrichtungen wie z.B. der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie, der Gestalttherapie, der Schematherapie, etc.. Durch regelmäßige, unterschiedliche Fortbildungen und einen interdisziplinären kollegialen Austausch empfinde ich meine Arbeit mit den Patienten als lebendig, abwechslungsreich und effektiv.


8364
Seitenaufrufe seit 02.11.2015
Letzte Änderung am 12.10.2016