Etta Bruns

Etta Bruns

Sozialtherapeutin, psychoanlytisch orientiert

Große Straße 92
26721 Emden Emden
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Sozialpädagogik, Heilpraktiker/in beschränkt auf Psychotherapie, Weiterbildung zur Sozialtherapeutin über das Ausbildungsinstitut Tiefenbrunn
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Sucht
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • EMDR
  • Entspannungsverfahren
  • Hypnose
  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.
Persönliches Profil

Verfahren und Methoden

In den psychoanalytisch orientierten Gesprächen geht es darum, vor dem Hintergrund der eigenen Lebensgeschichte die aktuellen Problemen des Alltags zu reflektieren und neue Wege zu entdecken.

Mit Hilfe der EMDR-Methode (Eye Movement Desensitization and Reprozessing) können Traumata relativ schonend bearbeitet werden.

Die Hypnose richtet sich an die Selbstheilungskräfte des Menschen und findet in einem tiefen, heilsamen Zustand der Entspannung statt.

Arbeitsschwerpunkte

Elternberatung bei Verdacht auf übermäßigen Medien- oder Substanzkonsum ihrer Kinder

Stabilisierung bei innerer oder äußerer Belastung

Unterstützung bei der Veränderung des eigenen Konsumverhaltens

Stärkung der Selbstachtung

Trauma-Bearbeitung

Vita

Als Diplom-Sozialpädagogin und psychoanalytisch orientierte Sozialtherapeutin arbeitete ich von 1987 bis 2017 in der ambulanten medizinischen Rehabilitation suchtkranker Menschen. Im Auftrag der Rentenversicherungen und Krankenkassen führte ich, neben dem medizinischen Anteil, der von den zuständigen Ärzten übernommen wurde, den psychotherapeutischen Part der Maßnahme durch.

Seit April 2017 bin ich in den Bereichen Bereich der Diagnostik und Therapie in einer Facharztpraxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -Psychotherapie tätig.

Nach über 30 Berufsjahren verfüge ich über einen reichhaltigen therapeutischen Erfahrungsschatz. Berufsbegleitend führe ich neuerdings eine Praxis, in der ich meine bisherigen Qualifikationen und Erfahrungen zu einem eigenen Angebot zusammenfügen kann.
Mein Mann und ich leben in Norden. Unsere beiden Kinder sind erwachsen.


Heilpraktikerin (Psychotherapie)
Die Heilpraktikererlaubnis wurde vom Landkreis Aurich gemäß §1 Absatz 1 des Gesetzes über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (Heilpraktikergesetz) vom 17.2.1939 am 27.11.2020 erteilt.
Zuständige Aufsichtsbehörde: Gesundheitsamt Aurich

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

582
Seitenaufrufe seit 27.12.2023
Letzte Änderung am 10.04.2024