Tanja Eich

Tanja Eich

Praxis Neue Wege finden

Rosenstraße 17
66128 Saarbrücken
schreiben
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in (Psychotherapie), Kinder- und Jugendcoach IPE
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Kinder - Jugendliche
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing

Verfahren

  • Hypnose
  • Kurzzeittherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Kinder und Jugendliche

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.
Persönliches Profil

Über mich

Motivation

Lebenslanges Lernen hat mich schon immer fasziniert, was mich auch dazu bewog, ein Fernstudium zur diplomierten Legasthenie- und Dyskalkulietrainerin zu absolvieren.

Ein weiteres abgeschlossenes Fernstudium in angewandter Psychologie und die Heilerlaubnis für den Bereich der Psychotherapie sind die Basis für meine Praxis.

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Zusätzlich zu meiner Heilerlaubnis für den Bereich der Psychotherapie bilde ich mich so oft es geht in Seminaren und Lehrgängen auf dem Gebiet der Hypnosetherapie weiter, was sich zu einer großen Leidenschaft entwickelt hat. Es bereitet mir große Freude, auf diesem überaus spannenden Gebiet, Menschen bei Ihren individuellen Problemen zu unterstützen.

Auf diesem sich noch schnell entwickelnden Gebiet ist Weiterbildung unerlässlich. Meine praktischen Fähigkeiten habe ich bei IAPP in Düsseldorf bei Prof. Dr. Arno Müller und in der Hypnose-Akademie Hamburg erworben.

Mehr Informationen: www.hypnose-akademie.de

Kinder- und Jugendcoach IPE und Potentialentfaltungscoach IPE

Diese Ausbildung erweitert meine Möglichkeiten, auch im Kinder- und Jugendbereich zu arbeiten. Ein Kurzzeitcoaching hilft bei Problemen im privaten Umfeld und in der Schule, bei Prüfungsangst, Stress. Gemeinsam entdecken wir Potentiale und finden Lösungen, diese zu entfalten.

Verfahren und Methoden

Das große Potential der Hypnosetherapie

Die Hypnose ist eine in ihrem Potential oft unterschätzte Behandlungsmethode. Sie kann auf schonende Art und Weise tiefgreifende, therapeutisch erwünschte Wirkung entfalten.
Während der Trance behält man jederzeit den Kontakt zur Realität, nichts kann gegen den eigenen Willen geschehen.
In einem Zustand tiefer Entspannung verändert sich durch eine andere Fokussierung der Aufmerksamkeit der Bewusstseinszustand und der Klient erhält Zugang zum Unbewussten und den dort gespeicherten Informationen. Er oder sie kann Kontakt zu eigenen Fähigkeiten und Ressourcen aufnehmen, diese aktivieren und im Alltag einsetzen.
Die Hypnose eignet sich in vielen Fällen als Kurzzeittherapie.

Hoch hinaus mit Hypnose
Hypnose kann ungeahnte Fähigkeiten freisetzen. Sie wird erfolgreich bei Phobien oder Unruhezuständen eingesetzt und kann helfen, ungeliebte Laster ein für alle Mal loszuwerden.
Nur einige wenige Beispiele der vielfältigen Möglichkeiten:
Stressabbau
Rauchentwöhnung
Hilfe beim Abnehmen
Phobien und Angstzustände (z.B. Prüfungsangst)
Aufbau von Selbstbewusstsein
Psychosomatische Beschwerden

Nach einem ausführlichen Erstgespräch wird im Einzelfall entschieden, ob ein Arzt/Facharzt oder Psychologe hinzugezogen werden muss.

Kognitive Verhaltenstherapie
Die KVT ist ein wissenschaftlich gut überprüftes und sehr effektives Verfahren für die Behandlung emotionaler Störungen und zielt auf eine Veränderung ungesunder, irrationaler, dysfunktionaler und destruktiver Denk- und Verhaltensmuster ab.
„Kognitiv“ wird diese besondere Form der Verhaltenstherapie genannt, weil sie geistige Prozesse wie das Denken in den Vordergrund stellt, wobei Gedanken, Bilder, Erinnerungen, Aufmerksamkeit, Bewertungen, Einstellungen und Überzeugungen eine wichtige Rolle spielen.
Grundlagen der Methode sind die Rational-Emotive Verhaltenstheorie nach Albert Ellis sowie die Kognitive Theorie nach Aaron T. Beck.


Durch meine fachübergreifende Qualifikationen vor allem in den Bereichen Hypnose und Legasthenie- sowie Dyskalkulietraining, bieten sich auch in diesen Bereichen in Kombination mit der KVT und dem Kinder- und Jugendcoaching spannende und überaus vielversprechende neue Behandlungsansätze.


Heilpraktikerin für Psychotherapie
Gesundheitsamt Regionalverband Saarbrücken
Schlossstr. 1-15, 66119 Saarbrücken
Datum der Erteilung der Heilerlaubnis: 12.05.2014
Heilpraktikergesetz

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

342
Seitenaufrufe seit 05.04.2019
Letzte Änderung am 08.04.2019