Christian Müller

Christian Müller

Heilpraktiker für Psychotherapie

Solitudestrasse 55
71638 Ludwigsburg Ludwigsburg
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in beschränkt auf Psychotherapie
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Gestalttherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Körperorientierte Verfahren
  • Systemische Therapie
  • Traumatherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
Persönliches Profil

Warum Psychotherapie?

Die meisten Klienten kommen mit Problemen, für die Sie so schnell wie möglich eine Lösung benötigen. Die Symptome hierfür sind vielfältig. Das können rein körperliche, psychosomatische Symptome wie Kopfschmerzen, Nervosität, Magenschmerzen sein oder psychische Symptome, die sich in Ängsten, Selbstzweifel, Gedankenkreisen, depressive Verstimmungen und vielem mehr ausdrücken.
Viele Menschen, vor Allem Männer, haben davor Angst, nicht mehr als „normal“ zu gelten, wenn Sie sich für eine Psychotherapie entscheiden. Sie gehen lieber zu einem Coach, um sich weiter selbst zu optimieren. Jedoch ist der Übergang zwischen Coaching und Psychotherapie fließend. Eine tiefgreifende Veränderung erfolgt nicht über den Kopf, sondern durch den Zugang zu den eigenen Gefühlen und dem Lesen der darin enthaltenen Botschaften.

Meine Erfahrung ist, dass sich hinter dem Mut, sich selbst anzuschauen und sich Seinen vermeintlichen Schwächen zu stellen, ein ungeahntes Potential verbirgt.

Denn Psychotherapie ist nicht nur die Heilung der oben genannten Symptome, sondern Sie lässt uns als Mensch ganzer werden, wir lernen, uns mit allen, positiven wie negative Gefühlen, anzunehmen und unsere Fähigkeiten zu erkennen und zu leben.
Die gute Nachricht ist, dass jeder Mensch die Lösung Seiner Probleme bereits in sich trägt. Das ist meine Grundüberzeugung und die der humanistischen Psychotherapie. Je nachdem, wo mein Klient gerade steht, passe ich die Therapiemethode individuell an die Möglichkeiten und Bedürfnisse meiner Klienten an. Ich sehe mich als Wegbegleiter im seelischen Prozess meines Klienten. Er gibt den Takt vor, er weiß, wie tief er gehen möchte.

Kern meiner Arbeit ist die Gesprächstherapie und Gestalttherapie. Sie werden ergänzt durch Körpertherapie, Traumatherapie, systemische Therapie mit Persönlichkeitsanteilen und ich arbeite mit Trancereisen und verschiedenen Entspannungstechniken.

Wie fangen wir an?

Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Therapie ist Sympathie und Vertrauen. Schließlich erzählen die Klienten dem Therapeuten sehr persönliche Dinge, über die Sie vielleicht noch mit niemandem gesprochen haben. Im Erstgespräch geht es zunächst darum, sich gegenseitige kennenlernen. Es ist ein offenes Gespräch, in dem wir einen ersten Eindruck voneinander bekommen. Ich werde den Klienten meine Arbeitsweise und Therapieablauf erklären, Sie stellen mir ebenso Fragen wie ich Ihnen und nach 1-2 Tagen entscheiden Sie, ob Sie mit mir zusammenarbeiten möchten. In der darauffolgenden Sitzungen folgt eine ausführliche Anamnese und das Therapieziel wird festgelegt. Wir schauen uns vor jeder Sitzung den Therapie-fortschritt an und richten eventuell das Therapieziel und die Therapiemethode neu aus. Damit soll gewährleistet werden, dass sich die Therapie so effektiv wie möglich gestalten lässt.
Wenn Sie an meiner therapeutischen Arbeit und einem Erstgespräch interessiert sind, rufen Sie mich gerne an oder schreiben Sie mir. Ich freue mich auf Sie!


759
Seitenaufrufe seit 28.09.2023
Letzte Änderung am 24.10.2023