Julia Bußmann-Krähmer

Julia Bußmann-Krähmer

Praxis für Psychotherapie

Maastrichter Str. 47
50672 Köln Köln
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Master in Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauer
  • Zwang

Verfahren

  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über zwölf Monate.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Fachgesellschaft für Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie e.V.
  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung
  • Psychotherapeutenkammer NRW
Persönliches Profil

Kontaktaufnahme

Ich weiß, dass die Suche nach einer Psychotherapie Überwindung und Durchhaltevermögen kosten kann. Ich beantworte grundsätzlich jede Ihrer Anfragen. In der Regel können Sie innerhalb der gewöhnlichen Arbeitszeiten eine zeitnahe Antwort erwarten. Kontaktieren Sie mich gerne bevorzugt über E-Mail.

Ich freue mich über jede Kontaktaufnahme – unabhängig von der ethnischen Herkunft, der sexuellen Identität und Orientierung, der Religion oder Weltanschauung.

Aktuell (Februar 2024) sind keine freien Kapazitäten vorhanden.

Online-Therapien sind auf Anfrage ebenfalls möglich.

Ablauf

Wir würden im Falle einer Kontaktaufnahme durch Sie ein Erstgespräch festlegen. Es können dann bis zu fünf probatorische Sitzungen stattfinden, im Rahmen dessen wir uns kennenlernen und wir Ihr Anliegen sowie das weitere Vorgehen gemeinsam besprechen können.

Kosten

Bei den privaten Krankenversicherungen hängt es von Ihrem individuellen Vertrag mit Ihrer privaten Krankenversicherung ab, welche Leistungen übernommen werden. Viele private Krankenversicherungen übernehmen die Kosten. Im Rahmen der ersten Kontaktaufnahme werde ich Sie zum Vorgehen gesondert informieren.

Eine Psychotherapie, die über die Beihilfe abgerechnet wird, wird in der Regel unproblematisch übernommen.


1704
Seitenaufrufe seit 29.11.2022
Letzte Änderung am 23.02.2024