O. Brügmann

Dipl.- Psych. O. Brügmann

Psychologische Psychotherapeutin

Bardenheuerstr. 5
50931 Köln
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • EMDR
  • Entspannungsverfahren
  • Kurzzeittherapie
  • Systemische Therapie
  • Tiefenpsychologisches Verfahren
  • Traumatherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über drei Monate.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie
  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung
Persönliches Profil

Ablauf bei Erstvorstellung, Verfahren und Behandlungsphilosophie

Im Rahmen von Erstgesprächen geht es zunächst darum, sich gemeinsam einen Eindruck hinsichtlich Ihres Vorstellungshintergrundes und Ihrer Anliegen zu verschaffen. Darüber hinaus bespreche ich mit Ihnen meine Arbeitsweise und den Behandlungsrahmen. Kommt es zu einem beiderseitigen Einverständnis, kann eine Therapie beantragt, bzw. vereinbart werden.

Eine vertrauensvolle und tragfähige Arbeitsbeziehung, eine transparente, authentische Arbeitsweise und ein sicherer Rahmen, stellt dafür die wichtigste Basis für die gemeinsame Arbeit dar.

Ich vertrete eine ressourcenorientierte Grundhaltung. Ich gehe davon aus, dass in jedem Menschen Selbstheilungskräfte und Ressourcen vorhanden sind, die neben der Betrachtung und Würdigung der individuellen Schwierigkeiten einen Raum innerhalb der Therapie erhalten sollen.

Die Tiefenpsychologie geht davon aus, dass aktuelle Probleme im Hier & Jetzt durch biographische Prägungen und Konflikte aus dem Dort & Damals herrühren. Bei dieser Therapieform geht es darum, innerhalb eines tiefergehenden Prozesses diese Muster gemeinsam erlebbar, verstehbar und mit Fokus auf das Hier & Jetzt in Entwicklung zu bringen. Ich betrachte dabei die Symptombildung und dysfunktionalen Beziehungs- und Verhaltensmuster i.S. einer systemischen Perspektive als bestmögliche „alte Lösungsformen“, die es zu wertschätzen gilt, auch wenn diese oftmals in Folge zu Leid und Belastung führen und integriere in meine Arbeit den Ansatz des Teile-Modells.

Im Rahmen des Therapieprozesses geht es um Ihren selbstverantwortlichen, eigenen, neuen Lösungsweg für die aktuelle Problematik. Dies insbesondere durch ein gemeinsames Erforschen von tieferliegenden Zusammenhängen.


Termine

Termine können unter meiner Dienstnummer im Rahmen meiner Sprechzeiten (Mo & Do, 13:00-13:50) vereinbart werden.


6022
Seitenaufrufe seit 13.05.2020
Letzte Änderung am 01.08.2022