Beate Borstel

Beate Borstel

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin

Hildegardstraße 31
10715 Berlin (Nähe S-Bhf Bundesplatz)
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Sozialpädagogik, Systemische Ausbildung
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung im Kostenerstattungsverfahren, Private Krankenversicherung, Selbstzahler, KJHG

Behandlungs-Stichpunkte

  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychose - Schizophrenie
  • Psychosomatik
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Therapie-Angebot

  • Kinder und Jugendliche

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie e.V.
Persönliches Profil

Verfahren und Methoden

- Verhaltenstherapie mit spielerischen und handlungsorientierten Anteilen, (angelehnt an hypnotherapeutische und schematherapeutische Ansätze und achtsamkeitsbasierte Verfahren)
- Systemischer Ansatz, Vernetzung mit dem Umfeld
- Elterncoaching und therapiebegleitende Beratung
- Erfahrungen mit Hyperaktivität, Ängsten, Phobien, Depressionen, traumatischen Erlebnissen, Zwängen und anderen komplexen psychischen Problemen


Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie, BRD, Psychotherapeutenkammer als zuständige Aufsichtsbehörde

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

1604
Seitenaufrufe seit 20.01.2020
Letzte Änderung am 19.01.2020