Birgit Völkel

Dr. med. Birgit Völkel

Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie

Altheimer Eck 13
80331 München (Stachus, Marienplatz oder Sendlinger Tor)
schreiben
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Arzt/Ärztin
  • Arzt/Ärztin approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Alternative Verfahren
  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Kurzzeittherapie
  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.
Persönliches Profil

Praxisangebot

Im Mittelpunkt meiner Behandlung steht der Mensch mit all seinen Facetten, Stärken wie Schwächen, und eigenen Bedürfnissen, die durch biografische Ereignisse beeinflusst werden. Ich helfe Ihnen, diese Zusammenhänge besser zu verstehen, eigene Ressourcen zu stärken und so ihr Leben aktiv zu gestalten.

Im Rahmen von zwei bis fünf Gesprächen legen wir gemeinsam das weitere Vorgehen fest, das sich an Ihrem individuellen Bedarf orientiert. Möglich sind eine Krisenintervention (5 bis 15 Stunden), eine Kurzzeittherapie (bis 25 Stunden) oder eine tiefenpsychologisch fundierte Langzeittherapie (50 bis 80 Stunden). Unterstützend nutze ich imaginative Verfahren, Achtsamkeit und Meditation.

Ein Schwerpunkt meiner Praxis ist die Krisenintervention. Deshalb bemühe ich mich, möglichst kurzfristig Termine zu vergeben, um Sie dann zu begleiten, wenn es für Sie am dringendsten ist (Termine auch samstags möglich). Krisen bieten immer auch die Chance, alte Verhaltensmuster zu durchbrechen. Gerade die Belastung in der Krise ermöglicht es, Schritte zu machen, die vorher unvorstellbar schienen.

Weitere Schwerpunkte meiner Praxis sind die Behandlung von Erschöpfungs-syndromen, Burnout und Depression, Angst- und Panikstörungen sowie psychosomatische Erkrankungen. Durch meine Arbeit an der internistischen Waldhausklinik Deuringen bei Augsburg habe ich ein tiefes Verständnis für psychosomatische Zusammenhänge entwickelt. Dabei geht es für mich in erster Linie darum, Ihre Psyche zu stärken, damit Sie mit somatischen Einschränkungen und Erkrankungen besser zurechtkommen. Angst und Panik entstehen nicht selten als Reaktion auf schwerwiegende Belastungen. Die dramatischen Veränderungen unserer Arbeitswelt mit hohem Arbeitspensum, Termindruck bei häufig geringer persönlicher Einflussnahme führen immer häufiger zu Erschöpfungssyndromen und Burnout. Neben meiner Tätigkeit in der Praxis biete ich für Firmen und Betriebe Seminare zur Burnout-Prophylaxe an.

Aufgrund meiner fundierten Ausbildung in einer der größten psychiatrischen Kliniken Deutschlands ist es mir möglich, sämtliche psychiatrischen Erkrankungen zu diagnostizieren und auch posttraumatische Belastungsstörungen, Psychosen und Persönlichkeitsstörungen zu behandeln. Gerne berate und begleite ich Sie bei einer psychopharmakologischen Medikation. Hier berate ich Sie ausführlich und wir entscheiden gemeinsam, welches Medikament am besten zu Ihnen passt. Termine zur psychiatrischen Behandlung sind in der Regel kurzfristig möglich.

Berufliche Vita

2000 - 2002 Ausbildung zur Pharmazeutisch-technischen Assistentin in Göttingen

2002 - 2008 Studium der Humanmedizin in Lübeck
neben dem Studium Betreuung einer Wohngruppe für Menschen mit Behinderung und ehrenamtliche Tätigkeit im Christophorus Hospiz
2008 Approbation als Ärztin

2009 angestellt in der Waldhausklinik Deuringen, Krankenhaus für Naturheilweisen
2010 - 2016 angestellt im Isar-Amper-Klinikum München Ost
in den Bereichen Akutpsychiatrie, Gerontopsychiatrie, Suchtmedizin
Psychotherapeutische Arbeit: Frauen- und Mutter- Kind- Station, Traumazentrum

2011 Promotion zum Thema „Charakterisierung psychiatrischer Syndrome bei Trägern einer PINK1-Mutation“ an der Universität zu Lübeck
2015 Anerkennung zur Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie durch die bayerische Landesärztekammer

2017 Auslandsaufenthalt in den Ländern des südlichen Afrikas und Ostafrikas


1272
Seitenaufrufe seit 23.01.2018
Letzte Änderung am 27.08.2019