Marcella Bingold

Marcella Bingold

Praxis Bingold -Heilpraktikerin für Psychotherapie

Enzianstrasse 2
82449 Uffing a. Staffelsee
schreiben
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in (Psychotherapie)
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychoonkologie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Tiefenpsychologisches Verfahren
  • Traumatherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Gruppentherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Während meiner Kindheit am Staffelsee speicherte ich den Blick auf die Berge und den in sich ruhenden Staffelsee wie ein inneres Foto, was ich mit Ruhe und inneren Frieden verband. Diese Verbundenheit zu dieser wunderbaren Gegend in Oberbayern ließ mich nach vielen Jahren in Nürnberg nach Uffing an den Staffelsee im Herbst 2016 zurückkehren.
Ich freue mich Sie in meiner Praxis Bingold (Heilpraktikerin für Psychotherapie) mit den Schwerpunkt Traumabehandlung in Uffing begrüßen zu dürfen. Außerdem biete ich eine Therapie bei Burnout und Erkrankungen wie Depression, Angststörungen oder nach onkologischer Erkrankung an.

Arbeitsschwerpunkte

Traumabehandlung
Ziel meiner Arbeit mit traumatisierten Klienten/Innen ist die Wiederherstellung der Selbstregulation und damit die verbesserte Teilhabe am Alltag.

PITT (Psychodynamisch Imaginative Trauma Therapie) beschränkt sich nicht nur auf die Beseitigung von Symptomen, sondern dient der Förderung natürlicher Selbstheilungstendenzen und der Wiederherstellung der persönlicher Sicherheit und Identität.
(nach Luise Reddemann)

Gesprächstherapie
Ich begleite hilfsbedürftige Menschen mit folgenden Erkrankungen/Beschwerden:
- Depression
- Burnout
- Lebenskrise
- Angststörung
- Traumafolgestörung

Entlastungsgespräche
sind Gespräche mit dem Ziel der psychischen Entlastung und Orientierung.
Angehörige von Pflegebedürftigen und Menschen nach onkologischer Erkrankung sind einer ungewöhnlichen, belastenden und angstbesetzten Lebenssituation im Alltag ausgesetzt, hier biete ich Entlastungsgespräche zur Erleichterung an.


Vita

Geboren 1963 in München, aufgewachsen in Bayern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Franken
1983 - 1987: Ausbildung zur Krankenschwester im Klinikum Nürnberg-Nord
1993 - 1995: Weiterbildung in Tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie bei Dr. Wolf Büntig und Rhythmuspädagogik / Rhythmustherapie (TaKeTiNa) bei Reinhard Flatischler im ZIST Penzberg
24.04.1995: Erlaubnis zur Ausübung des Berufes Heilpraktikerin für Psychotherapie (HpG)
2008 und 2009: Weiterbildung in Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie (PITT) bei Luise Reddemann und zahlreiche Fortbildungen zur Behandlung von Traumastörungen bei Jochen Peichl
Weiterbildung in Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung (PME) in Nürnberg
1991 - 2016 tätig im Team der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Klinikum Nürnberg-Nord
2010: Weiterbildung zur medizinischen Kodierfachkraft
2016: Medizincontrolling im Klinikum Starnberg, seit 2017 im Klinikum in Garmisch-Partenkirchen



Marcella Bingold
Heilpraktikerin für Psychotherapie
Enzianstraße 2
82449 Uffing am Staffelsee

Tel: 0174/57 74 906
E-Mail: info@bingold-praxis.de

Die Kosten der Behandlung wird von den großen Gesundheitskassen nicht übernommen.

Erlaubnis zur Ausübung der heilkundlichen Psychotherapie nach § 1 HpG wurde durch das Gesundheitsamt Nürnberg am 24.04.1995 erteilt.

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Gesundheitsamt Garmisch-Partenkirchen
Partnachstraße 26
82467 Garmisch Partenkirchen

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

869
Seitenaufrufe seit 10.04.2017
Letzte Änderung am 24.12.2019